Suchen

26 - 36 von 36 Ergebnissen
"Die Abmahn-Industrie brummt wie nie zuvor"

"Die Abmahn-Industrie brummt wie nie zuvor"

Urheberrecht Die Diskussion über Redtube läuft falsch, sagt der Piraten-Politiker Bruno Kramm. Eigentlich müsse über die Legalisierung der nichtkommerziellen Kopie gesprochen werden

Die Mechanik des Netzes

Alltagskommentar Wenn sich die Abmahnkanzlei U+C mit der Ansicht durchsetzte, dass Streaming strafbar sei, würde das das Netz ad absurdum führen. Denn ganz ohne Kopieren geht es nicht
Die Lehren aus Redtube

Die Lehren aus Redtube

Abmahn-Wahn Zehntausende Porno-Gucker sollen zahlen, wegen angeblicher Verstöße gegen das Urheberrecht. Wir brauchen eine Klarstellung im Gesetz - und einen öffentlichen Porno-Kanal
Der K@mpf geht weiter

Der K@mpf geht weiter

Kim Dotcom hat in der neuseeländischen Politik ein Blutbad angerichtet und will nun mit seiner neuen Internetseite die Musikindustrie herausfordern
There Is Power In A Union

There Is Power In A Union

Ton & Text Vielleicht hilft verklagen: Nicht nur Spotify an sich ist schuld an den mickrigen Erlösen für die Musiker am Ende der Verwertungskette
Es besteht Hoffnung

Es besteht Hoffnung

TV-Streaming Die letzte Staffel der populären Serie "Breaking Bad" läuft in Deutschland auf dem Streamingdienst Watchever. Ein Schritt Richtung mehr Fernsehen im Internet
Schöne neue Welt

Schöne neue Welt

Ton & Text Musikstreaming setzt sich langsam aber sicher durch: die Bauchschmerzen darüber bleiben – gerade bei echten Musikliebhabern. Bei Musikern sowieso

Don’t Look Back In St. Anger

Ton & Text Alles ganz „social“ – zur Orientierung im totalen Überangebot an verfügbarer Musik setzt Spotify wieder auf den menschlichen Faktor

EB | Kostenloser Rechtsrock - dank Spotify

Rechtsextreme Musik Profit vor gesellschaftlicher Verantwortung? Und wie steht das schwedische Unternehmen eigentlich zur Meinungsfreiheit? Man macht das Beste draus...

„Ich möchte kein Straßenmusiker sein“

Ton & Text Anstand war gestern. Die neuen Businessmodelle für Musiker reichen vielleicht sogar zum Überleben. Man muss nur sich selbst verkaufen können – und auch noch seine Fans
Ist das noch Punkrock?

Ist das noch Punkrock?

Ton & Text Wettbewerb? Produktvielfalt? Das Ende der künstlichen Verknappung? Auf jeden Fall Kapitalismus ohne jede Transparenz: Spotify und die Telekom