Lieber als Bieber

Lieber als Bieber

Porträt Billie Eilish möchte ein Popstar sein, der die Liebe seiner Fans wirklich verdient hat. Sie vermisst ihre Kindheit

„Ich konnte Musiker werden oder Bandit“

Porträt Salif Keita kam in Mali als Albino zur Welt. Seinen Traum, Lehrer zu werden, durfte er nicht verwirklichen. Stattdessen erfand er den Afropop – und ist heute ein Star

„Mein Großvater brachte mich zur Musik“

Porträt Thibaut Dumas repariert Celli und schaut dabei nicht aufs Geld. Er hilft auch den Handwerkern seines Viertels in Lissabon
„Wir müssen alle irritationsfähiger sein“

„Wir müssen alle irritationsfähiger sein“

Interview Simone Danz ist Professorin und Contergan-Geschädigte. In Indien gelang es ihr, sich aus ihrer überbehüteten Situation zu retten

„Ich spüre Sexualität noch immer mit Wucht“

Porträt Glenn Close ist 71, für einen Oscar nominiert und hat gerade mehr Spaß in ihrem Leben als je zuvor

Leben im Bullshit

Interview Mathilde Ramadier will keine Welt, die aus Coworking Spaces besteht. Die Freiheit der Start-ups ist für sie eine neoliberale Lüge
„Chef, was hast du für ’ne Scheiße gemacht?“

„Chef, was hast du für ’ne Scheiße gemacht?“

Porträt Richard Bannert war beim Loveparade-Unglück einer der ersten Helfer. Vor den Planungsfehlern hatte er gewarnt
„Es gab bei uns was Unergründliches“

„Es gab bei uns was Unergründliches“

Porträt Gerhard Wolf war mehr als der Mann seiner berühmten Frau Christa: wagemutiger Verleger, Lektor und Kunstbegeisterter

„Ich hätte jemand voller Hass werden können“

Porträt Ester Rada möchte uns alle tanzen sehen und würde gerne einmal die palästinensischen Gebiete besuchen
„Ich müsste unter Artenschutz stehen“

„Ich müsste unter Artenschutz stehen“

Porträt Wolfgang Thierse ist sich altmodisch treu geblieben, in der DDR fand er seine Nische in der Akademie, heute als letzter Indigener im Trend-Bezirk

„Das Schlimme der Welt entsteht aus Dummheit“

Interview Alligatoah hat viel Georg Kreisler gehört, ist mit seinen Songs Thema an Schulen und findet, dass die Leute mehr zusammen singen sollten

„Hits fand ich immer spitzenmäßig“

Porträt Carsten „Erobique“ Meyer macht 20 Mal im Jahr „Urlaub in Italien“ und hat von Louis de Funès gelernt, wie man Fernsehmusik schreibt