Angler am Waldensee

Bloghütte: Dieser Blog kommt aus dem Wald
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Dieser Blog kommt aus dem Wald, 26.06.1853:

Auf diese Weise wird ein junger Mensch oft in den Wald und in die Wildnis eingeführt: Er schweift hierhin und dorthin als Jäger und Fischer, bis der Naturforscher oder Dichter in ihm schließlich erkennt, was ihn wirklich anzieht, und er Büchse und Angelrute zu Hause lässt. Die Masse der Menschen sind in dieser Hinsicht kindisch und werden es immer bleiben. Zu meiner Überraschung beobachtete ich, dass die einzige Beschäftigung, die einen meinerMitbürger für einen halben Tag am Waldensee festhielt, mit einer einzigen Ausnahme, das Fischen war. Die Leute werden vielleicht tausendmal hingehen, bevor das Fischen wie ein Rückstand zu Boden sinkt und den reinen Zweck freigibt – bevor sie anfangen werden, ihre Angel nach dem See selbst auszuwerfen.

Henry David Thoreau

Aus den Tagebüchern 1837 – 1861

herausgegeben und übersetzt von Susanne Schaup

Tewes Verlagsbuchhandlung

Hier endet der 192. Eintrag: Dieser Blog mischt Fiktion und Realität. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO:

Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleib dran.

Next

Back

Klick zum Gästebuch

Dieser Blog mischt Fiktion und Realität. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO:

Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleib dran.

23:38 28.08.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

archinaut

Ein Blick weitet den Horizont: Dieser Blog zieht um die deutschen Häuser
archinaut

Kommentare 4