Schrumpfende Blätter durch Klimawandel

Klimafolgen Er verschiebt die jahreszeitliche Blüte. Doch auch die Blätter von Pflanzen werden offenbar vom Klimawandel beeinflusst, wie Forscher nun heraus fanden.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

An Sträuchern namens Dodonaea viscosa konnten sie zeigen, dass sich die Blattgröße verkleinerte. Innerhalb der letzten 127 Jahre sei sie durchschnittlich um zwei Millimeter geschrumpft. Je höher die Extremtemperaturen in den untersuchten Gebieten, desto schmaler waren die Blätter. Die Ergebnisse ihrer Studie veröffentlichten die Forscher in dem wissenschaftlichen Fachmagazin Biology Letters.

Heimisch ist der Hopfenbusch in den tropischen, subtropischen und gemäßigten Klimazonen der Erde. Für ihre Arbeit untersuchten die Wissenschaftler bis zu 127 Jahre alte Blätter in getrocknetem Zustand. Hinzu kämen circa 270 frische Exemplare. Insgesamt galt es etwa 630 Proben aus dem Süden Australiens zu vermessen. Anschließend erfolgte ein Vergleich mit Klimadaten.

Die veränderten Blätter entsprächen einer Unterart des Strauchs, die normalerweise in heißeren Gebieten Australiens beheimatet sei. Als Erklärung dafür sehen die Forscher eine Anpassungstrategie der Pflanzen an den Klimawandel. Denn kleinere Blätter bedeute weniger Verdunstung und damit ein geringes Risiko für eine Überhitzung.

Nach Angaben der Forscher muss jedoch in weiteren Studien geklärt werden, inwieweit die gemessenen Blattveränderungen auf vererbte Merkmale zurückzuführen sind. Frühere Arbeiten brachten allerdings ähnliche Ergebnisse hervor.

------------

Mehr Artikel:

- Krankmacher Fastfood erobert die Welt

- Gefährden Kiffer kalifornische Fischermarder?

- Borkige Astträger-Gesellschaft – der Wald und seine Nutzung

16:51 16.07.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

cyberling

Wissenschaft kompakt. Themen: Energie, Ernährung, Klima,Medizin, Psychologie, Tiere,Umwelt & Wirtschaft.Zuvor veröffentlicht auf Wissenschaft&Schreie.
Schreiber 0 Leser 2
cyberling

Kommentare 3

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar