Die Brüder Lu und Li

Kalendertür 21 Jeden Tag ein Projekt, das sein Geld wert ist. Der Freitag-Adventskalender widmet sich in diesem Jahr dem Crowdfunding. Heute: Dokumentation über Wanderarbeiterkinder

Worum geht's?

Eine Dokumentation, die anhand der Geschichte von zwei Brüdern die Situation der Kinder von Wanderarbeitern in China zeigt. Sie handelt von der Erwartung, durch Kommen und Gehen eine bessere Zukunft haben zu können. Eine Geschichte über Traum und Realität, über Heute und Zukunft, über einen kleinen Abschnitt der chinesischen Gesellschaft.

Was ist das Besondere an dem Projekt?

Der Film soll Kindern und jungen Wanderarbeitern in China Hoffnung machen und ihnen vor allem Türen öffnen.

Was bekomme ich für mein Geld?

Für 15 Euro gibt's ein Filmplakat, für 50 Euro eine Einladung zur Premiere, für 150 Euro wird das eigene Logo im Abspann gezeigt und für 200 Euro gibt es ein voluminöses Paket mit vielen Vorzügen und Geschenken.

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

00:10 21.12.2012
Geschrieben von

der Freitag Adventskalender

Crowd fundings we bring!
Schreiber 0 Leser 0
der Freitag Adventskalender

Ausgabe 27/2020

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare 1