Klassik trifft auf Weihnachten

Kalendertür 18 Jeden Tag ein Projekt, das sein Geld wert ist. Der Freitag-Adventskalender widmet sich in diesem Jahr dem Crowdfunding. Heute: Die 20 schönsten Weihnachtslieder

Worum geht's?

Die mehrfach ausgezeichnete Sopranistin und Gesangslehrerin Una Karina Harders möchte die von ihr gesungenen 20 schönsten deutsch- und englischsprachigen Weihnachtslieder aufnehmen. Und dem Zuhörer damit eine stimmungsvolle Weihnachtszeit bereiten. Begleitet wird sie von Trung Sam am Klavier. Auch er hat viele Preise gewonnen, war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und unterrichtet an Musikhochschulen.

Die Lieder umfassen Hits wie Joy to the world, Mary had a baby, In dulci jubilo, Tochter Zion, Süßer die Glocken, Josef, lieber Josef mein, Deck the halls und viele mehr. Die Aufnahme soll bei den zwei Live-Auftritten am 2. und 19. Dezember 2012 im Studio Deutz in Köln gemacht werden.

Was ist das Besondere am Projekt?

Diese Aufnahme soll die erste einer ganzen Reihe von Live-Aufnahmen im kommenden Jahr sein, mit geistlichen und weltlichen Liedern von der Gregorianik bis zum Broadway. Später sollen dann CDs der einzelnen Programme herausgegeben werden.

Was bekomme ich für mein Geld?

Als Dankeschön bekommt der edle Spender ab 10 Euro ein Lächeln und einen guten Gedanken, der von Herzen kommt. Ab 50 Euro die 20 aufgenommenen Tracks im MP3 Format und das ausdruckbare CD-Cover dazu. Ab 1000 Euro gibt es oben drauf noch einen privaten Auftritt und ein gemeinsames Abendessen mit den Musikern.

Hier geht es zur Crowdfunding-Website des Projekts

Jetzt schnell sein!

der Freitag digital im Probeabo - für kurze Zeit nur € 2 für 2 Monate!

Geschrieben von

Freitag-Abo mit dem neuen Buch von T.C. Boyle Jetzt zum Vorteilspreis mit Buchprämie sichern.

Print

Erhalten Sie die Printausgabe direkt zu Ihnen nach Hause inkl. Prämie.

Zur Print-Aktion

Digital

Lesen Sie den digitalen Freitag und wir schicken Ihnen Ihre Prämie kostenfrei nach Hause.

Zur Digital-Aktion

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen