Der Kommunismus ist …?

Fragebogen Verena Bentele wäre gerne eine Kuh auf einem Berg und mag „Das Leben des Brian“
Der Kommunismus ist …?

Illustration: der Freitag

Sie ist vierfache Weltmeisterin und zwölffache Paralympics-Siegerin: die ehemalige Biathletin und Skilangläuferin Verena Bentele (geb. 1982). Bis 2018 war Bentele Behindertenbeauftragte der Bundesregierung. Heute ist sie Präsidentin des Sozialverbands VdK.

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

Was mögen Sie an Angela Merkel?

Ihre Gelassenheit.

Welches Buch haben Sie zuletzt nicht zu Ende gelesen?

Ich lese Bücher bis zum letzten Satz, oder ich lege das Buch nach zwei Seiten beiseite.

Würden Sie gerne öfter Fahrrad fahren?

Ja, wären die Innenstädte autofrei, würde ich als Blinde auf jeden Fall allein mit dem autonomen Rad zur Arbeit fahren.

Welches Auto gefällt Ihnen am besten?

Ein Auto, das in der Garage steht.

Wann sind Sie zuletzt U-Bahn gefahren?

Gestern, im Stehen und ohne den Haltegriff anzufassen, dann ist das Gleichgewichtstraining inklusive.

Zahlen Sie eigentlich gern GEZ-Gebühren?

Ja, der Weg morgens vom Bett über die Dusche zur Kaffeemaschine ist mit Radio viel entspannter.

Halten Sie es für möglich, dass die ganze Welt eine Fiktion ist?

Ja, von jemandem mit viel Fantasie.

Wer oder was hätten Sie gerne sein mögen?

Eine Kuh auf einem Berg, immer frische Kräuter, Sonne auf dem Pelz, frische Luft und immer den Überblick.

Ihr Leben wird verfilmt. Welche Schauspielerin sollte das tun?

Das hängt davon ab, ob der Film eine Komödie oder ein Krimi oder doch eine Fiktion wäre.

Sollte das generische Maskulinum abgeschafft werden?

Ja, für Kanzlerinnen, Vorstandsvorsitzendinnen und Präsidentinnen passt es nicht so ganz.

StudentInnen oder Studierende?

Beides schon besser als „Lehrkörper“.

Wie viele Apps sind auf Ihrem Smartphone?

Zu viele.

Und welche benutzen Sie am meisten?

Meine Tageszeitung und die App, mit der viele von uns Nachrichten schreiben, trotz aller Sicherheitsbedenken.

Töten Sie Insekten?

Wer mich durch Summen und Durch-die-Gegend-Fliegen vom Schlafen abhält, hat keine rosigen Zukunftsaussichten.

Offene Grenzen sind …?

Praktisch und wichtig.

Ihr Lieblingsvogel?

Einer, der sein Essen nicht dort in verdauter Form fallen lässt, wo ich stehe oder sitze.

Ist die Lüge ein legitimes Mittel in der Politik?

Nein, Offenheit und Ehrlichkeit sind Mittel, die öfter mal zum Einsatz kommen könnten.

Sollte man Gehälter öffentlich machen?

Erst mal sollten viele Berufe besser bezahlt werden.

Welchen linken Politiker, welche linke Politikerin bewundern Sie?

Gregor Gysi, sein Humor hat die Politik lang bereichert.

Haben Sie Aktien?

Ja.

Der Kommunismus ist …?

Nicht die Alternative, die funktioniert.

Welchen Song würden Sie auf die einsame Insel mitnehmen?

Ich würde mein Handy mit den praktischen Apps fürs Musikhören einpacken.

Welche Verschwörungstheorie halten Sie für wahr?

Bisher habe ich alle Phasen, in denen ich an Verschwörungen geglaubt habe, einigermaßen unbeschadet überwunden.

Gehen Sie zu sorglos mit Ihren Daten im Netz um?

Erwischt. Sie etwa nicht?

Kaufen Sie bei Amazon?

Ich habe leider nicht recherchiert, ob das hier niemand zugibt. Ich habe ein Amazon-Konto und nutze es.

Toskana oder Krim?

Toskana, das ist mit dem Zug schneller erreichbar.

Ihre Lieblingsgewerkschaft?

Da ich beruflich viel mit dem DGB zu tun habe, sage ich, dass Gewerkschaften wichtig sind.

Sollte der Kapitalismus überwunden werden?

Wenn jemand eine bessere Idee hat, dann bin ich dabei.

Waren Sie schon mal auf einer Demonstration?

Ja, und die nächste Demo planen wir gerade mit meinem Verband, dem Sozialverband VdK. Da hoffe ich dann, dass mit mir noch 30.000 andere hingehen.

Haben Sie schon einmal einen Abend mit einem Flüchtling verbracht?

Ja.

Ihr Lieblingsfilm?

Das Leben des Brian.

Ihr/-e Lieblingsmaler/-in?

Ich habe keinen.

Jan Fleischhauer oder Margarete Stokowski?

Stokowski, ihre deutlichen Worte sind wichtig.

Kaufen Sie im Bioladen?

Ja, ich bin auf einem Bio-Bauernhof aufgewachsen, das prägt.

Wo ist Ihr Zuhause?

Da, wo dieser Fragebogen beantwortet wird.

06:00 24.05.2020

Ausgabe 22/2020

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare