Hartz IV: Die große Arbeitsmarktlüge!

>Unsinnige Zahlen < Es gibt keine 1,1 Millionen offene Arbeitsstellen!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die große Arbeitsmarktlüge!

Seit Wochen halten sich die Meldungen, dass es in Deutschland über 1,1 Millionen offene Arbeitsstellen gibt, nur ist das schlicht Unsinn!
Denn, aktuell beläuft sich die offizielle Statistik von März 2018 auf 778.158 offene Stellen.

Darin sind alle zur Verfügung stehenden Stellen - Angebote enthalten!
Also von Lehrstellen, und geringfügig - / oder zeitlich - befristete Stellen bis hin zur Zeitarbeit!
Auch alle Stellen, welche nicht dem Mindestlohn unterliegen, sondern zum Beispiel mit Umsatzbeteiligung vergütet werden, finden sich dort wieder.

Freiberufliche Stellen wie in der Versicherungs - Vertriebs - und Marketingbranche üblich, sind ebenfalls dort registriert.

https://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Statistik-nach-Themen/Arbeitsmarkt-im-Ueberblick/Arbeitsmarkt-im-Ueberblick-Nav.html

Woher also Politik und diverse Medien ihre Zahlen nehmen, bleibt wohl deren Geheimnis, denn die offiziellen BA - Zahlen jedenfalls sprechen eine andere Sprache.

Berücksichtigt man nun noch die diversen Tricks, mit denen div. (Zeitarbeit -) Unternehmen ihre Stellenangebote in der Jobbörse einstellen und die mangelhafte Kontrolle durch die BA, kann man wohl von einer realistischen Zahl weit unter 400.000 - anständig bezahlten Arbeitsstellen ausgehen.

Perry Feth

14:37 03.04.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FHP: Freie Hartz IV Presse

Perry Feth: SGB II - Aktivist u.Publizist! Als Eltern müssen wir gegen jede Art von Unrecht in der Hartz IV - Gesetzgebung - Widerstand leisten!
FHP: Freie Hartz IV Presse

Kommentare 1