Gefangener Pilot ist portugiesischer Söldner

Libyen/Misrata. Der Pilot startete von Misrata seine Kampfjets, um „Straßen und Brücken zu zerstören“. Die Identität des Befehlshabers konnte gelüftet werden.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wie berichtet, schoss die libysche Armee (LNA) am 7. April ein Kampfflugzeug südlich von Tripolis ab und konnte den verletzten Piloten gefangen nehmen. Bei dem Kampfflugzeug handelte es sich um eine Mirage F1ED, die vom Luftwaffenstützpunkt Misrata gestartet war. Es gehörte zur Luftwaffe von Misrata, die in den letzten Wochen dutzende von Luftangriffen in umkämpften Gebieten wie Kasr bin Gashir, Tarhouna, Suq al-Khamis, Gharian flog. Am Luftwaffenstützpunkt in Misrata befindet sich das sogenannte Air College, das unter dem Kommando des Premierministers der ‚Einheitsregierung‘, Fayez al-Sarradsch steht.

Der Pilot wurde medizinisch behandelt und sagte, sein Name sei Jaime Reis, er sei 29 Jahre alt und portugiesischer Staatsbürger. Er sei nach Libyen geholt worden, „um Straßen und Brücken zu zerstören“. Er habe einen Vertrag mit einem ‚al-Hadi‘ abgeschlossen.

Dieser Aussage ging die italienische Journalistin Vanessa Tomassini von SpecialeLibia nach und konnte die Identität von ‚al-Hadi‘ lüften. Es handelt sich dabei um Alhadi Ali Maklouf, der als Planungsleiter für die Mirage-F1 und als Kommandant für technische Angelegenheiten an der Akademie tätig war. Es existiert ein Vertrag, den Alhadi mit einer Gruppe von Ingenieuren aus Ecuador als Vertreter des Air College unterzeichnete. Die Ingenieure aus Ecuador waren von dem Unternehmen Gateway to MENA for Logistics Services vermittelt worden, das ihrerseits mit der ‚Einheitsregierung‘ in Tripolis zusammenarbeitete.

Bereits am 2. Juni 2016 wurde diese Zusammenarbeit aufgedeckt, nachdem bei einem Luftangriff auf den IS in Sirte ein portugiesischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland, ums Leben gekommen war. Die Piloten hatten monatlich bis zu 20.000 Euro verdient.

https://smmlibya.wordpress.com/2019/05/07/khalifa-haftars-forces-claimed-to-have-shot-down-war-plane-and-capture-mercenary-pilot-fighting-for-tripolis-government/

https://specialelibia.it/2019/05/08/pilota-catturato-lavoro-per-alhadi-ecco-chi-potrebbe-essere-a-dare-ordini-al-mercenario/

21:02 08.05.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Angelika Gutsche

Reisen führten Angelika Gutsche unter anderem auf den afrikanischen Kontinent und quer durch den Balkan. Viele Reportagen fanden Veröffentlichung.
Angelika Gutsche

Kommentare