Türkei bricht wiederholt Waffenembargo

Libyen/Khoms. Im Hafen der Stadt Khoms wurden gepanzerte Geländefahrzeuge beschlagnahmt.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der libysche Zoll hat in der Hafenstadt Khoms (120 km östlich von Tripolis) in Schiffscontainern neun gepanzerte Geländefahrzeuge gefunden. Laut der Zollbehörde kam die Sendung aus der Türkei. Eine umfassende Untersuchung wurde eingeleitet.

Bereits Anfang Januar beschlagnahmten die libyschen Behörden im Hafen von Misrata (250 km östlich von Tripolis) mehr als 20.000 türkische Gewehre, die sich in einem Container befanden.

Die Lieferungen dürften für militante Dschihadisten bestimmt gewesen sein.

Seit 2011 besteht gegen Libyen ein Waffenembargo.

http://en.alwasat.ly/news/libya/235166

11:03 08.02.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Angelika Gutsche

Reisen führten Angelika Gutsche unter anderem auf den afrikanischen Kontinent und quer durch den Balkan. Viele Reportagen fanden Veröffentlichung.
Angelika Gutsche

Kommentare