Bundestag in Bierlaune

Prost! Mit Bierfrau und Biermann wird der revolutionäre Mauerdurchbruch besungen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Zu tiefsten DDR-Zeiten gab es im Schwimmbad Senfschnitte für 5 Pfennige. Das war nun wirklich nur eine Scheibe Brot mit dem entsprechenden Brotaufstrich. Schwimmen konnte man damit trotzdem.

Am Freitag füllt der Bundestag seine Tagesordnung mit "Vereinbarte Debatte Friedliche Revolution – 25 Jahre nach Mauerfall". Als kultureller Brotaufstrich ist Wolf Biermann geladen. Wir dürfen uns freuen.

Sicher gibt auch wieder Hubertus Knabe seinen Senf dazu, damit die Angeschlagenen in der Roten MP-Ecke endlich das Handtuch werfen. Fehlt nur noch Katrin Sass, die alle DDR-Freunde auf eine Insel hinter Stacheldraht und ein Schau(er)spiel mit Trabi&Co wünscht.

Da geht noch was Herr Lammert!

"Widersteh, so lang du's kannst", würde Wenzel singen. Sein Titel "Stacheldraht, Elektrozaun" könnte sogar in den "Kontext" passen. So sagt man das wohl heute...

"Das andere ist zu kompliziert, das müsste man erklären", klingt es dann im Abspann .
http://kyf.net/freitag/utb.php?d=06.11.2014

12:36 06.11.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare 1

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community