Der Jahrgang Dresen wird nächstes Jahr 50

Halbzeitpause Es wird Zeit, sich ein Wendeschleifchen zu besorgen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ein guter Jahrgang.

Andreas sollte Mann schon heißen.

http://kyf.net/freitag/img/50.jpgDie Seile müssen nachgespannt werden, das Zeltdach wird undicht, die Drehbücher, was Mann alles anders machen wollte, nehmen den Platz zum Schlafen, schützen aber davor, dass das gesammelte Zelt beim nächsten Sturm den Stammplatz verlässt.

Rosa? Nein, das geht nicht, ist doch völlig unmannhaft.
Blau muss her. Derweil war ich immer noch nicht blau, wie untapfer.

Saufen sollte ich lernen. Spätestens bei der Armee würde ich es können, Mann prophezeite es mir. Doch noch immer kann ich keinen Beitrag zur Diskussion stellen, wer, wann und großflutig Bier in und ohne Flaschen kraftvoll an den Rändern der Kehle bartlos oder bartvoll abtropfte.

Die Weiberjäger und Flaschensammler sind unter uns. Viel Entwicklung ist nicht zu finden. Der aufrechte Gang ist doch eher ein aufrechtes Sitzen. Darum gibt es auch keine rosafarbenen SUVs. Wichtig ist nur, dass der Hochsitz hinter dem Lenker auch breit genug trendfarbig ist.

Jene, die auf der Treppe schon die letzte Stufe erreicht haben, sagen, dass unsere Gesellschaft nur ein Spiegel im Treppenhaus ist. Schläge und Tritte können schnell für ein scherbiges Erwachen auf der ersten Stufe sorgen.

Halbe Treppe, fastkaputtes Zelt.

Über Wein ist gut reden? Das war nicht immer so, wenn Mann Durst hat. Kein Labern. Trink Wasser.

Mann wollte es immer nur krachen lassen. Mir reicht ein intensives Knistern.

In der Frischhaltefolie dämmert ein scharfes Ding. Es knistert.

http://kyf.net/freitag/img/scharf.jpg

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=21.07.2012

21:40 21.07.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare