Eine Nachdenk- und Mahlzeit frei nach Goethe

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=30.01.2010-1

    "Warum aus der Ferne essen? Sieh, das Gute liegt so nah!"


http://kyf.net/freitag/img/krautr.jpg

11:04 30.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare