Sonne und Viren

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

"Mutti, Mutti, ich hab dir etwas mitgebracht!"
"Was denn, mein Kleiner?"
"Eine Viruskrankheit!"
Tatsächlich hat sich mein "Schleppi" ein Coputervirus eingefangen. Im Türkei-Urlaub gab es ein ungesichertes Netzwerk, in das ich mich leichtsinnigerweise einklickte. Kurz darauf schlug Antivir Alarm:

http://static.twoday.net/gruenkern/images/virus.jpg

Ich startete einen vollständigen Suchlauf, bei dem nichts gefunden wurde. Beim nächsten Hochfahren gab es seltsame Aktivitäten auf dem Rechner. Unser türkischer Herbergswirt warf einen Blick darauf und meinte: "Das sind die russischen Hacker, die hier Urlaub machen. Die bauen solche Fallen für Touris wie dich. BAT/Agent.140 - da hast du das Schärfste und Aktuellste, was es zur Zeit gibt, direkt vom Hersteller."
Die Leute im Avira-Forum fanden es auch krass: "BAT/Agent.140 ist ein Backdoor-Programm mit Rootkitfunktion und Passwortstehler. Durch diesen Backdoor ist dein System kompromittiert und nicht mehr vertrauenswürdig. Am sichersten wäre es, du sicherst deine Daten (keine ausführbaren Dateien wie exe, bat, com etc.), formatierst die Systempartition und setzt Windows neu auf. Bitte dann auf dem neuen System sämtliche Passwörter ändern und bei Onlinebanking umgehend deine Bank informieren."
Morgen früh muss ich gleich zur Sparkasse dackeln und dann kommt Ubuntu 10 auf die "Gurke".

22:23 13.07.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

hadie

Was die Arbeitnehmer jetzt brauchen, ist ein Rettungsschirm für die Portemonnaies. (Frank Bsirske)
hadie

Kommentare 4