Der Winter wird mir all das nehmen

Koch oder Gärtner Noch blühen die Sommer - und Herbstpflanzen, wie die "Honorine Jobert", die ein Monsieur nach seiner Tochter benannt hat. Unser Gärtner würde sie gerne länger betrachten

Liebe Gartenfreunde, bald ziehen sich meine Stauden in die Erde und ich mich ins Wohnzimmer zurück.








Ich fürchte den Winter, weil er mich ins Haus verbannt. Aber noch lebt der Garten:

./resolveuid/af4894eb46700d816b445eba30724070

Hier meine neue Tiarella cordifolia, die eigentlich ein Frühjahrsblüher ist (rätselhafte Natur!), ein wunderschöner, wintergrüner Bodendecker, dessen Laub im Herbst leicht rötlich wird.

./resolveuid/cb3e4c0efc0914d0f425b9dd8873b4bf

Oben Geranium Psilostemon, das Sie bereits kennen. Ich werde nicht müde, diese Pflanze zu empfehlen. Sie blüht unermüdlich und kann sich sogar leidlich gegen die

./resolveuid/dcd1943d6e7afb4f5b49cf023858eeee

nun folgende Lysimachia clethroides durchsetzen. Mit wohlgeformten Blättern und von fröhlichen weißen Dolden gekrönt, sieht der Schneefelberich vor allem auf größeren Flächen wunderbar aus. Vorsicht: Lysimachia treibt agressiv aus.

./resolveuid/f23eb31202070a86de8cb868eadf72be

Unübertroffen ist im Herbst die Anemone japonica „Honorine Jobert“, deren strahlendes Weiß nirgends so gut zur Geltung kommt wie vor den schwarzgrünen Rhododendren. Monsieur Jobert entdeckte diese Pflanze 1858 in seinem Garten, kultivierte sie und benannte sie nach seiner Tochter.

./resolveuid/9b2818bf365807be63c406ac3b0ebad3

Und noch mein Rheum palmatum, im Sommer gepflanzt. Was für ein Wachstum! Im Ernst, ich hadere mit dem Winter, weil er mir all das nehmen wird.

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

15:00 16.10.2010
Geschrieben von

Jakob Augstein

Journalist und Gärtner in Berlin
Schreiber 0 Leser 217
Jakob Augstein

Ausgabe 42/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare 9