Ook Zimbabwe doet die dagga!

Menschenwürde Dieser Beitrag behandelt die Legalisierung von Cannabis als Medizin auf dem afrikanischen Kontinent.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Harare – Nach Lesotho hat Zimbabwe als zweites afrikanisches Land Cannabis legalisiert. Für medizinische Zwecke. Dafür vergibt Zimbabwe Lizenzen zum Anbau des medizinischen Cannabis in seinem Land. Nach dem Beispiel https://www.freitag.de/autoren/jimmybulanik/lesotho-doet-die-dagga von Lesotho. Der vorhandene Mondschein Effekt auf dem afrikanischem Kontinent strahlt nun weiter. Es stellt sich die Frage wann die Republik Südafrika diesem globalen Trend auf seinem Kontinent folgen werden wird. Lesotho und Zimbabwe sind direkte Nachbarstaaten der Republik Südafrika.

Kea leboah Zimbabwe ! Baie dankie Zimbabwe !

Jimmy Bulanik

02:23 13.05.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Jimmy Bulanik

Jimmy Bulanik ist ein international langjährig erfahrener Experte für Rechtsextremismus
Jimmy Bulanik

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare