Günter Gaus „Persona Non Grata“ im Meinungsmedium der Freitag?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Günter Gaus „Persona Non Grata“ im Meinungsmedium der Freitag?

Offener Brief,

an Jakob Augstein, als Eigentümer, an die Herausgeber, die Redaktion, die Community, die Leserschaft des Freitags:

Warum verweigern die meisten der Angesprochenen in den engagierten Reihen des Freitags jede vertrauensbildende Äußerung im Für & Wider zu der von mir angeschobenen Debatte in der Freitags- Politikarena:

"Braucht Deutschland eine "Günter- Gaus- Akademie" ?

Sollte etwas aus Sicht des Freitags an sich, aus der Sicht Jakob Augsteins als Eigentümer, aus Sicht der Familie Rudolf Augstein, aus Sicht der Herausgeber, der Redaktion, der Community, der Leserschaft des Freitags gegen eine "Günter- Gaus- Akademie", gar gegen die Person des verstorbenen Günter Gaus sprechen,
dann,
wie nichts sonst,
raus damit.

tschüss
JP

18:01 10.12.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick