Reißt Angela Merkel böse Witze über den Deutschen Bundestag?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Reißt Angela Merkel heillos böse Witze über den Deutschen Bundestag!?

Nein!, Angela Merkel macht sich nicht einmal einen Schlitz ins Kleid, denn sie ist der gespielte politische Witz unserer vorläufigen Tage!, oder?

Einer ihrer gespielten Witze geht so:
Angela Merkel kommt nach einer Debatte im Deutschen Bundestag nach Hause zu ihrem Mann Professor Sauer, der fragt sie ganz süß:

„Sag einmal Angie, warst Du mit der Reaktion auf Deine Regierungserklärung im Bundestag durch die parlamentarische Bank zufrieden?

Aber ja doch!,
antwortet Angela Merkel,
die Reaktion auf meine Regierungserklärung im Bundestag war durch die parlamentarische Bank ungebrochen, selbst bei der Opposition, ausnehmend freundlich bis begeistert, einfach gut.
Ich habe mich nur gewundert, dass die Opposition, egal ob SPD, Bündnis 90/Die Grünen und sogar die Linkspartei so fromm geworden sind.
Die haben doch tatsächlich an bestimmten Stellen meiner Regierungserklärung beifällig gerufen:
„Oh Gott Oh Gottogott!“
Ist das nicht toll, dass wir Dank unserer schwarz- gelben Koalition soviel Frömmigkeit in den Deutschen Bundestag bekommen haben.
Das ist wirklich mehr als wir zu hoffen wagten, geschweige denn erwarten konnten. Was wird sich da mein Papa freuen, der doch, wie Du weißt, Pastor in Templin war. Nicht wahr!?“

Inzwischen läßt es Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht nur beim Witrze Reißen, sondern fängt an, an ihrer Personaldecke zu schnippeln und zu zu kokeln.
Oh Gottogott!,
was soll aus Deutschland werden. Franz Joseph Jung brennt politisch angekokelt lichterloh, ist vom Fenster weg, Karl- Theodor zu Guttenberg kommt so jung nie wieder, Frau von der Leyen angekokelt glühend verbannt ins Arbeitsministerium.
Oh Gottogott!,
was werden wir alle fromm, damit wir alle in den Himmel kommen?, auf dass wir gemeinsam hoffen seeehr, die Hölle bleibt leeer!

tschüss
JP

17:14 01.12.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Joachim Petrick

Aktuelles: Meine sichere Route- Refugee-Airlift - Petition "Luftbrücke für Flüchtlinge in Not" an die MdBs des Bundestages erhofft Debatte
Joachim Petrick

Kommentare 2