Ein wunderbares Video

Schlossquark Irre, irre. Mit groben, herrlich respektlosen Versen über eine Baustelle namens Mitte von Berlin. Nach dem beschissenen Werbefilm bei RBB nun wenigstens mal was Bissiges.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Das ultimative Chanson zur Grundsteinlegung des Berliner Stadtschlosses.

"Baut den Palast der Republik wieder auf"

von Thomas Pigor

Ein schöner Vers direkt:

"Der verspätete Triumph der alten kalten Krieger
Schlossneubau heisst die Ästhetik der Sieger
Denn alles was für die die DDR repräsentiert
Gehört in deren Augen ausradiert
Die Mauer ein Symbol für die Teilung weltweit
Bekannt, abgetragen nach kürzester zeit
Wie der Palast der Republik trotz Protesten
Von den Politsaubermännern aus dem Westen
In ihrer biedermännischen Geschichtsvergessenheit
In ihrer westberliner Droschkenseligkeit
Liessen sie die Abrissbirnen bollern
Und was haben sie zu bieten? Hohenzollern!"

Ach, Mensch. Es wird nix nützen. Oder doch, oder doch? Den Palast der Republik, na gut, der ist hin, aber das Schloss ist sowas von noch mehr "hin". Mal sehen was da noch "hin" gebaut wird.

11:13 12.06.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Magda

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben. (George B. Shaw)
Magda

Kommentare 26

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community