Tatort "Unter Druck"

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Heute muss man einfach ein bisschen bloggen, wo es doch um Verlagshäuser, Geschäftsführer, Fusionen und allerlei andere spannende Geschichten aus dem Mediengeschäft geht.

Immer gut, wenn gleich am Anfang die Leiche rumliegt, ich hasse so lange Vorgeschichten. Da liegt einer rum und nun ran mit der Aufklärung

Schon mal interessant, dass der Verleger immer an seine untergebenen Assistenten und Angestellten verweist. Die habens gut , die Verleger- thronen immer über dem schnöden Alltag.

Und gleich wird die Beratungstante nicht - Heuschrecke, sondern management-consulting - erscheinen mit ihrem giftigen Optimierungsgeschäft . Da ist sie schon. Die Frau Landmann. Jetzt komme ich auf den Namen der Schauspielerin nicht. Ach doch, Claudia Michels heißt die wohl.

Mein Tipp - der Täter ist dieser Geschäftsführer. Der wirkt so zwielichtig.

20:29 09.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Magda

Immer mal wieder, aber so wenig wie möglich
Magda

Kommentare 16