"...den Sauerstoff abdrehen"

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Heut abend gibt es in Moskau das wichtigste Fußballspiel des Jahres 2009 der deutschen Nationalmannschaft in Moskau. Markige Sprüche heizen die Fußballschlacht auf dem Kunstrasen an. Auf N24 und auf web.de konnte ich mich darüber informieren, dass die russische Nationalelf den bundesdeutschen Kickern "...den Sauerstoff" abdrehen will. Ich bin ein bißchen zusammen gezuckt als ich das zuerst auf N24 gehört habe. Die Gedanken an die Geschichte und den deutschen Vernichtungsfeldzug in der ehemaligen Sowjetunion kommen hoch.

Klar, dass das Klappern in diesem Metier mit der runden Lederkugel zum Hanwerk gehört. Trotzdem möchte man beiden Seiten zurufen:

"Menschenskinder....es ist doch nur ein Fußballspiel!"

Auch wenn die russischen elf Freunde im Nationaltrikot sich viel von ihrer körperlichen Athletik versprechen mögen, hätte das doch etwas neutraler verkündet werden können.

...und überhaupt? Was ist mit den deutschen Fußballfrauen?

Sobald unsere Kerle mal ein etwas wichtigeres Spiel haben, spielt die Nation verrückt. Meines Wissens haben die deutschen Fußballfrauen, dieses Jahr zum fünften mal in Folge den Titel der Europameisterschaft der Nationalmannschaften geholt. Das ist eher in Kurzform in den Sportnachrichten abgehakt worden, aber wenn Ballack früher mal Probleme mit seiner Wade hatte, gab es ganze Pessekonferenzen und alle sprachen nur noch darüber. Das sind doch die verkehrten Maßstäbe in einer Fußballwelt, die auch zu solchen Sprüchen wie dem mit dem abzudrehenden Sauerstoff führen.

Wer Zeit und Lust hat möge sich doch einfach nur auf ein schönes und hoffentlich faires Fußballspiel freuen.

12:56 10.10.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

poor on ruhr

Vielseitiger interessierter Arbeiter und ziemlich stark in die in die in aller Welt bekannten Pandabären vernarrt. 🐼
poor on ruhr

Kommentare