Emil Langohr

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Emil Langohr war der Berliner Feuerwehrelefant.

Er war in der ganzen Stadt bekannt.

Das Wasser sog er mit seinem Riesenrüssel

aus einer Monsterwasserschüssel

und spritzte es dann auf jedes Feuer

wie ein liebenswertes Löschungeheuer,

sein bester Freund war eine Maus,

die wohnte mit ihm im Feuerwehrspritzenhaus,

die Maus hieß Fritz

und war auf Käse spitz.

Die Maus kochte ganz leidenschaftlich versessen,

der Berliner Feuerwehr das Mittagessen.

Danach fühlten sich alle gut

und sie löschten jedes neue Feuer mit viel Mut.

Heute ist Emil in Rente in einem Zoo unter den Linden,

dort könnt Ihr Ihn nun finden.

12:43 09.10.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

poor on ruhr

Vielseitiger interessierter Arbeiter und ziemlich stark in die in die in aller Welt bekannten Pandabären vernarrt. 🐼
poor on ruhr

Kommentare