Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Proletenleid ist nicht

der angebliche Neid.

Proleten sind an den Rand gedrückt,

in schlecht bezahlter Arbeit und Hartz IV zerstückt,

so weit von der Tagespolitik entfernt,

ihres politischen Bewusstseins entkernt.

In dieser Lage ist das Proletariertum

wirklich mehr kein Ruhm,

sondern ein mißliche Lage

und die Besserungsaussichten sind vage.

10:58 07.04.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

poor on ruhr

Vielseitiger interessierter Arbeiter und ziemlich stark in die in die in aller Welt bekannten Pandabären vernarrt. 🐼
poor on ruhr

Kommentare 2