Warum? (oder Sarrazin-Blog No. 27 oder 28 oder so)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Beim 50 ten Sarrazin -Blog in der FC

gibt es keine Worte,

sondern eine Jubliäumstorte,

die ich selber mampfe,

bevor ich im Kopf verkrampfe.

In Essen war am Wochenende ein Umweltmarkt auf dem Essener Kennedyplatz.

Der Dachverband der Immigrationsvereine aus Essen hat sich auch vorgestellt.

Auf meinen Frage nach Sarrazin hat mein freundlich lächelnder Gegenüber etwas genervt abgewinkt. Er würde gar nicht mehr dazu sagen, meinter er und ehe ich mich versehen hatte, hatte ich ein paar Prospekte über die Integrationsarbeit des Dachverbandes , der auch in der Förderung muslimischer Frauen sehr aktiv ist, in der Hand. Auf meinen Bemerkung, dass sie aber eine ganze Menge machen würden ging er bestätigend mit der Bemerkung ein, dass sie ihre Arbeit machen und ihm das wichtiger ist als über Sarrazin zu reden. Das leuchtete mir ein.

Ich sitze hier in einem Internet-Cafe , dass von Menschen mit türkischem Migrantenhintergrund betrieben wird, die wach sind und sich mit ihren Steuern am deutschen Gemeinwesen beteiligen. Davon gibt es so viele.

Etliche schaffen auch Arbeitsplätze auch für Deutschen , obwohl das auch nicht der Punkt wäre, um den es mir wirklich gehen würde.

Sarrazin darf sagen, was er will und er tut das reichlich, aber was ihn wirklich stark und gefährlich macht, ist die Zustimmung einer vorsichtig agierenden und eher schweigenden Mehrheit.

Viele seiner Äußerungen sind menschenfeindlich und drücken einer ganzen Menschengruppe im deutschen Sozialverband einen diskriminierenden Stempel auf.

Warum?

Links zur Intrationsarbeit in Essen:

www.immigrantenverbund.de/

16:24 06.09.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

poor on ruhr

Vielseitiger interessierter Arbeiter und ziemlich stark in die in die in aller Welt bekannten Pandabären vernarrt. 🐼
poor on ruhr

Kommentare 27

Avatar
hibou | Community