Besoffen vor Hilfsbereitschaft

Flüchtlinge Gala Kitsch Jeder Krieg beginnt mit einer Lüge! Es geht nie um Menschen, es geht um Macht und Geschäfte! Wer etwas anderes erzählt ist ein schamloser Lügner und Heuchler!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wenn die Menschenrechte zum Betroffenheits - Kitsch verkommen, dann ist es höchste Zeit, inne zu halten und nachzudenken! Es ist wahr, dass Syrien und der Irak von den USA destablisiert wurden. Es ist wahr, dass die USA ein schmutziges Spiel im Nahen Osten getrieben haben. Es ist wahr, dass die USA Mitbegründer und Mitfinancier des IS sind. Es ist wahr, dass die Scheichs der Golfstaaten diesen Terror der IS finanzieren. Es ist wahr, dass wir Waffen an die Kurden liefern und u...nser NATO - Partner eben diese Kurden bombardiert. Es ist wahr, dass die USA und die Türkei insgesamt fast 7.000 Luftschläge in Syrien durchgeführt haben und dies ohne nennenswerten Eindruck bei der IS zu hinterlassen. Es ist wahr, dass der syrische und der irakische Staat sich aufgelöst haben und diese Länder verwüstet sind. UND es ist sehr wahr, dass die geschundenen Menschen bei uns Schutz suchen! Und es ist richtig, dass wir diesen entwurzelten und gepeinigten Menschen unseren Schutz gewähren. Es ist erfreulich, dass die ansonsten überforderte Politik unbürokratisch hilft. Es ist erfreulich, dass die Bürger diesen Opfern einer verbrecherischen Politik mit Emphatie begegnen. Doch das wird sich bald ändern, wenn der Adrenalinspiegel der Flüchtlinge sinkt, wenn bei den Bürgern und den Flüchtlingen angesichts des bevorstehenden Winters, der weiter steigenden Flüchtlingszahlen, der überforderten Bürokratie und Infrastruktur, die Ernüchterung eintritt. Dann, ja spätestens dann müssen wir endlich an die Ursachen dieser Katastrophe gehen und die Verantwortlichen dieses Desasters beim Namen nennen. Wir müssen uns von der Kriecherei gegenüber der USA verabschieden und klare Kante zeigen. Und wir müssen klar machen, dass wir nicht mehr tatenlos dem völkerrechtswidrigen Machtstreben der USA zusehen werden. Unsere Verantwortung gegenüber Deutschland, Europa und den Flüchtlingen zwingt uns zum Handeln. Die Zeit für larmoyante Kitsch - Veranstaltungen von TV - Dauer - Grinsern ist vorbei! Harte Entscheidungen sind gefragt. Eine Zeitenwende ist angebrochen!

11:01 11.09.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Rainer Kahni

Rainer Kahni besser bekannt unter dem Namen Monsieur Rainer ist Journalist und Buchautor. Er ist Mitglied von Reporters sans frontières.
Schreiber 0 Leser 13
Rainer Kahni

Kommentare 4

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community