Amsterdam: Streifzug auf Katzenpfoten ARTE/TV

Der I. & II. Spaziergang. Du siehst es erst, wenn Du es verstehst, mit diesem Zitat von Johan Cruiff beginnen zwei kleine poetische Zeitgeist Reportagen die in der ARTE/TV Mediathek verfügbar sind
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zitat von Johan Cruiff: Du siehst es erst, wenn Du es verstehst.

-01- Dieses vielleicht zunächst etwas irritierende Zitat spiegelt aus meiner Sichtweise und Lebenserfahrung, in einem Gedanken die grundsätzlichen Probleme der fehlenden Erkenntnisse wieder, die uns auch im 21. Jahrhundert als menschliche Gemeinschaft des Blauen Planeten Erde daran hindern, uns endlich einmal wirklich und wahrhaftig als Bewohner/innen aufzuraffen und frei von den Jahrhunderte alten Vorurteilen gegen anders denkende Menschen gemeinsam die notwendigen Schritte in die richtigen Richtungen einzuleiten. Allumfassende und ganzheitliche Wege von denen wir in dieser Zeit der Aufklärung durch die globalen Medien längst wissen, dass wir sie wohl oder übel eines Tages sowieso werden gehen müssen, sollten wir nicht in der Zwischenzeit von allen guten Geistern auf unserem Blauen Planeten Erde verlassen werden und den klaren, individuellen, kreativen schöpferischen Verstand im lichten Rausch des eigennützigen Konsums verlieren.

-02- Vor dem gegenwärtigen historischen aktuellen Hintergrund des anhaltenden internationalen Gesundheitsnotstandes, erscheinen die bisherigen Versuche der lokalen, nationalen, europäischen und globalen politischen Bemühungen, wie ein unkoordinierter, verzweifelter Versuch um jeden Preis die von dem Wohlwollen der wirtschaftlichen Interessenverbänden abhängige eigene politische Machtposition zu erhalten, um ja in Amt, Titel, Posten, Gewand und sozialem Status unbeschadet, die als vorübergehend bezeichnete Krise, aber für die menschliche Entwicklung existenziell gefährliche Pandemie zu überstehen. Dieses konfuse, ethisch unverantwortliche Verhalten der Politik spiegelt auch die halbherzigen Versuchen der ebenfalls schon bekannten und für Mensch, Tier und Natur ebenso von existenzieller Dringlichkeit zu lösenden Problemen in der Umwelt-, Sozial-, Arbeit-, Kultur- und Bildungspolitik wieder.

-03- Die ebenfalls in der ARTE/TV Meditahek noch vorhandene Dokumentation, "Die Erdzerstörer" zeigt in 99 Minuten auf anschauliche und auch von Kindern leicht verständliche Art und Weise, eine andere Form der Interpretation des Zitates von Johan Cruiff: "Du siehst es erst, wenn Du es verstehst" aus dem I. und II. Streifzug auf Katzenpfoten, einem Spaziergang durch Amsterdam. In Verbindung mit dem Kinderbuch der "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry, bietet sich die einmalige Gelegenheit, ebenfalls auf ARTE/TV unter der Rubrik, Es wird Zeit...., sich an einer internationalen Debatte zu beteiligen. Ein Projekt an dem sich die politisch Verantwortlichen und die Schulen beteiligen sollten, nachdem sie die obigen Reportagen gesehen und das Büchlein gelesen haben. Als Ergebniss würde ich mir einen freien interplanetaren Rechtshof wünschen, der sich für die Rechte von Mensch, Tier und Natur gleichermaßen und gleichberechtigt einsetzt.

Mir, Shalom, Frieden, Paix, Peace & Love.

16:06 25.08.2020
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Frank Mögling

Mein Thema ist der Artikel 2 des Grundgesetz, das Recht auf die "Freie Entfaltung der Persönlichkeit"
Avatar

Kommentare