Suchen

1 - 25 von 388 Ergebnissen
Proteste in China: Xi Jinping wird keine abweichenden Meinungen dulden

Proteste in China: Xi Jinping wird keine abweichenden Meinungen dulden

Kommunistische Partei In China breiten sich die Proteste gegen die strenge Null-Covid-Politik aus. Manche der Demonstrierenden gehen so weit, den Rücktritt der Kommunistischen Partei zu fordern. Lange wird Xi Jinping nicht tatenlos zusehen

Von Patrick Wintour | The Guardian
Deprimiert, machtlos, wütend: Wie die Frustration über Chinas Null-Covid überschwappt

Deprimiert, machtlos, wütend: Wie die Frustration über Chinas Null-Covid überschwappt

Protest Öffentliche Proteste gegen die Null-Covid-Politik in China sind das sichtbarste Zeichen von Wut und Skepsis über die jüngste Serie strikter Abriegelungen

Von Verna Yu | The Guardian
Corona-Proteste in China: Was bedeuten die Demonstrationen und die Reaktionen darauf?

Corona-Proteste in China: Was bedeuten die Demonstrationen und die Reaktionen darauf?

Fragen und Antworten Wachsende Frustration über Pekings strikte Null-Covid-Politik löst in China eine Welle von Protesten aus. Leere weiße DIN-A4-Blätter werden zum Symbol der Bewegung

Von Helen Davidson | The Guardian
G20-Gipfel auf Bali: Vereint könnten die versammelten Länder den Ukraine-Krieg beenden

G20-Gipfel auf Bali: Vereint könnten die versammelten Länder den Ukraine-Krieg beenden

Zeitenwende Indonesiens Präsident Joko Widodo hat sich einmal mehr als ein Vermittler angeboten, der Russland nicht ausgrenzt. Schon allein die Tatsache, dass Xi Jinping und Joe Biden sich erstmals persönlich trafen, war den Gipfel in Indonesien wert

Zu Besuch bei Kasachstans Uiguren

Reportage Umerziehungslager im Nachbarland China halten die Uiguren im kasachischen Ort Dardamty für eine Übertreibung und „westliche Provokation“

Xi Jinping bekennt sich auf dem Parteitag in Peking zu seiner robusten Außenpolitk

Xi Jinping bekennt sich auf dem Parteitag in Peking zu seiner robusten Außenpolitk

China Ein neuer Kaiser: Der XX. Parteitag zeigt, wie sehr sich die Kommunistische Partei mit Versprechen auf Wohlstand und Wiedervereinigung legitimiert

Um jeden Preis: USA unterstützen Taiwan – notfalls mit Atomwaffen

Um jeden Preis: USA unterstützen Taiwan – notfalls mit Atomwaffen

Verteidigungsstrategie Anders als in der Ukraine schließt US-Präsident Joe Biden einen Einsatz amerikanischer Streitkräfte in Taiwan nicht aus. Sollte Peking die Inselrepublik gewaltsam heimholen wollen, kann es zu einem Einsatz von Kernwaffen kommen

China zeigt sich als verantwortungsvolle Weltmacht

China zeigt sich als verantwortungsvolle Weltmacht

Zentralasien Mit dem SCO-Gipfel in Samarkand hat Präsident Xi eine außenpolitische Plattform gefunden

China stärkt mit der Staaten-Union SCO seine internationale Position

China stärkt mit der Staaten-Union SCO seine internationale Position

Gipfel Mit der Aufnahme des Iran als neues Mitglied verschiebt sich der Einfluss der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) Richtung Westen. Davon profitiert China, das beginnt, das Machtvakuum in Mittelasien zu füllen

Immobilienkrise in China: Appartements ohne Wasser und Strom

Wohneigentum Die Quote des privaten Wohneigentums in chinesischen Städten beträgt mittlerweile etwa 90 Prozent. Aber nun können Hunderttausende Menschen bereits erworbene Wohnungen nicht beziehen, weil sich die Baukonzerne übernommen haben

Für den Frieden: Nehmt Nordstream 2 in Betrieb!

Antikriegstag Die Sanktionspolitik des Westens gegenüber Russland und China führt zur Deglobalisierung – und so bald zum Weltkrieg?

Chip Wars: Kalter Techkrieg in der Halbleiterproduktion

Geopolitik Die USA wollen sich von China entkoppeln: Nun setzen sie auch die EU und Deutschland unter Druck, mitzuziehen

Gefühltes Völkerrecht: Annalena Baerbock und ihre Taiwan-Rhetorik

Gefühltes Völkerrecht: Annalena Baerbock und ihre Taiwan-Rhetorik

Konflikte „Prowestlich“ und „antiwestlich“ – mehr muss man nicht wissen? Taiwan zeigt die Probleme einer „wertebasierten“ Außenpolitik à la Annalena Baerbock deutlich

Massive Konfrontation mit China würde EU ökonomisch kaum verkraften

Massive Konfrontation mit China würde EU ökonomisch kaum verkraften

Sanktionen In der Taiwan-Frage darf sich Europa nicht vor den Karren der USA spannen lassen. Sollte die EU sich nicht auf ihre „strategische Souveränität“ zurückbesinnen, könnte die Krise zu einem globalen Konflikt werden

Nancy Pelosi auf Taiwan: Symbolpolitik der gezielten Provokation

Nancy Pelosi auf Taiwan: Symbolpolitik der gezielten Provokation

Geopolitik Es wird seitens der USA viel getan, die extrem angespannten internationalen Beziehungen weiter zu belasten. Der Besuch von Nancy Pelosi auf Taiwan zeigt das und zeugt von wenig Verantwortungsgefühl

Japan lässt ein anti-militaristisches Erbe hinter sich

Japan lässt ein anti-militaristisches Erbe hinter sich

Verfassungsreform Mit absoluter Mehrheit hat die Liberaldemokratische Partei in Japan einen großen Sieg errungen: Zwei Tage nach dem Mord an Shinzo Abe fällt der Beschluss, Artikel 9 der Magna Charta zu korrigieren. Das Führen von Kriegen ist wieder erlaubt

Das G 7-Treffen in Bayern wird vom Ukraine-Krieg überschattet

Gruppe der Sieben Gastgeber Olaf Scholz will auf Schloss Elmau eine „Allianz der demokratischen Staaten“ ausrufen. Nicht nur Russland, auch China ist suspendiert, was allein klimapolitisch eine Fehlentscheidung ist

Sicherheitspakt mit China: Salomonen verteidigen das Abkommen

Sicherheitspakt mit China: Salomonen verteidigen das Abkommen

Pazifik Als im März bekannt wurde, dass der Inselstaat ein Sicherheitsabkommen mit China geschlossen hat, führte das zu einem Aufschrei im Westen. Aber sind die Sorgen überhaupt berechtigt?

Von Georgina Kekea | The Guardian
China und die Pazifik-Inseln: Außenpolitik des langen Atems

China und die Pazifik-Inseln: Außenpolitik des langen Atems

Südpazifik China sucht nach einer Antwort auf die Militärallianz AUKUS der USA, Großbritanniens und Australiens. Doch ein Abkommen mit Samoa und neun anderen Inseln lässt auf sich warten

Ökonomin Weber: „Le Pen hat mit der Inflation gepunktet. Das sollte uns eine Warnung sein“

Ökonomin Weber: „Le Pen hat mit der Inflation gepunktet. Das sollte uns eine Warnung sein“

Interview Die Ökonomin Isabella Weber hat Preiskontrollen als Mittel zur Inflationsbekämpfung vorgeschlagen und wurde dafür vom Mainstream abgekanzelt. Doch inzwischen finden ihre Positionen immer mehr Unterstützung

Sierra Leone: Fischer im Überlebenskampf

Sierra Leone: Fischer im Überlebenskampf

Atlantik Die Fischer vor der Küste Westafrikas rivalisieren mit chinesischen Fangflotten. Dadurch nimmt der illegale Raub zu – mit weitreichenden Problemen

Von Peter Yeung | The Guardian
Sanktionen gegen Russland: China baut Moskwitsch 2.0 in ehemaligem Renault-Werk

Sanktionen gegen Russland: China baut Moskwitsch 2.0 in ehemaligem Renault-Werk

Automobilmarkt Chinesische Hersteller nutzen durch die westlichen Sanktionen entstandene Lücken und etablieren sich auf dem russischen Markt

China und Russland: Nur Partner, keine Freunde

China und Russland: Nur Partner, keine Freunde

Ukraine-Krieg Der chinesische Präsident Xi Jinping sieht den Ukraine-Konflikt mit einigem Unbehagen. China und Russland sind seit jeher ungleiche Partner – die nun durch den Krieg und die Sanktionen noch ungleicher werden?

Chinesischer Kriegsreporter mit russischen Truppen an der Front in Mariupol

Chinesischer Kriegsreporter mit russischen Truppen an der Front in Mariupol

Ukraine-Krieg Der chinesische Reporter Lu Yuguang berichtet über russische Truppen bei ihrem Einsatz in der Ukraine. Der Korrespondent des Senders Phoenix TV scheint exklusiven Zugang zu Moskaus Seite der Invasion zu haben

Von Helen Davidson | The Guardian
Wir sind NATO

Wir sind NATO

Militärische Allianz US-Präsident Joe Biden nutzt die Gunst der Stunde für sein Ziel einer fortgesetzten Militarisierung der europäischen Alliierten. Olaf Scholz hat das verstanden. Die USA sehen aber nicht in Russland die größte Gefahr

%sparen