Suchen

1 - 25 von 179 Ergebnissen

B | Lohnarbeit ist Massenmenschhaltung

Schonungsloses Wachstum Die industrielle Intensivhaltung lassen sich Tiere gefallen. Wie ist das bei Menschen? Stört sie überhaupt besonders viel daran, wie sie im Kapitalismus gehalten werden?

B | Unwahrscheinliche Neuigkeit 4

LEBEN Wegen Entenaktion wütend gewordener Fußgänger hat sich besonnen

B | Kräftemessen, gar eine neue Radikalität?

Alternative Gesellschaft Sie haben sich eine Stimme gegeben, weil eine Einzelstimme stark genug in ihrer Stille war. Nun belächelt man sie...
Vergiftete Ratschläge

Vergiftete Ratschläge

A-Z Kant hat der unglücklichen Maria von Herbert zu spät seinen Rat in Liebesfragen gegeben, es endete tragisch. Ungefragter Rat stimmt uns oft säuerlich. Das Wochenlexikon
Ich bin erleichtert

Ich bin erleichtert

Lyrik Was weiß die Literatur schon vom guten Leben? Wir haben Sabine Scho gefragt

B | Die Blumenbank

Verlorenes Leben [III] Der Altar und das Zeugnis von Fleiß und Gartenkunst in einer modernen Wohnung ist dahin

B | Heute ist Ruhetag

Leben und Arbeiten Warum ich nicht ins Sabbatical gehen will - Mein Beitrag zu Ruhe und Konsumverzicht

B | Der Rauchtisch

Verlorenes Leben [I] Warum der Rauchtisch noch nicht einmal mehr einen Eintrag bei "wikipedia" hat

B | Die Schönheit des Lebens?

Satire zum Thema Glück
Gib den Pilzen Zucker

Gib den Pilzen Zucker

Leben Florianne Koechlin und Denise Battaglia spitzen die Ohren und predigen ein besseres Naturverständnis
Unsere Jahresendausgabe

Unsere Jahresendausgabe

Editorial Zum Ende des Jahres fragt der „Freitag“ in einer Doppelausgabe nach dem guten Leben – und was ihm entgegensteht
„Ich erinnere mich noch, wie schön du warst“

„Ich erinnere mich noch, wie schön du warst“

Porträt Franz Kupka kam taub zur Welt und wurde dann allmählich blind. Die große Liebe hat er trotzdem gefunden

Die Anstrengung der vielen

Essay Unsere Lebenswelt ist auf Wettbewerb gepolt, angeblich führt nur Konkurrenz zu Fortschritt. Stimmt aber nicht. Ein Lob der Kooperation

Ich glaub, es hackst

Biografie Ronald Weber erzählt das Leben des Dramaturgen Peter Hacks. Der verteidigte zuerst das klassische Theater, später nur noch die DDR
„Ich habe keine Schublade“

„Ich habe keine Schublade“

Interview Peter Handke zieht es nach Afrika, aber was soll er dort? Ins ehemalige Jugoslawien fährt er immer noch oft

B | Suizidprävention - warum eigentlich?

Philosophie Selbstmord muss nicht unbedingt schlecht sein.

Ihr Blinden, setzt die Brille auf!

Russland Es gibt ein anderes Moskau: bunt, modern und experimentierfreudig. Man findet es in Galerien und Theatern

Määh... määh...

Provinz Er kannte sämtliche Klischees. Aber seit unser Autor selbst in einem Dorf lebt, schätzt er das langsame Leben und hilfsbereite Bewohner

Nah am Fluss

Kaffeefahrt Ohne den Drang zum Drama erzählt die Japanerin Nanae Aoyama von den existenziellen Fragen junger Menschen

B | Rezept der Harmonie, von ganz vor vor früher?

Harmonie selbst gestalten Offensichtlich ist auch diese Bundesregierung nicht in der Lage sozialpolitische Harmonie Rezepte zur Erhaltung des gemeinnützigen sozialen Frieden zum Leben zu erwecken.

B | Das Europäische Kulturerbe der Wassernomaden!

sozialurbanes Wasserleben Die Europäischen Pionierinnen und Pioniere der Wassernomaden können 42 000 Km Binnenwasserstraßen und 117 000 Km Küsten selbst erfahren um Selbstständig und frei zu sein.

B | Ein Blumenboot zum träumen, leben und lieben

als Hilfe zur Selbsthilfe Gemeinnützige Mehrzweckhausboote für alle Initiativen der Bürgerinnen und Bürger im Bereich Umwelt-, Sozial-, Arbeit-, Kultur- und Bildung zum leben, arbeiten und lernen.

B | Jens Spahn über Hartz IV-Empfänger

Glosse über den neuen Bundesgesundheitsminister

B | "Von hier aus", in das alte Blumental reisen?

Das alte Blumen-Haus-Boot Alles was wir an schönen Dingen, an Überfluss, an Mangel und Elend sehen, ist aus mehr oder weniger guten Ideen von individuellen kreativen Pioniergeistern entstanden.

B | Es fehlt wohl was

Lyrik zum Thema: Allzumenschliches