Suchen

1 - 25 von 89 Ergebnissen
Rachid Taha ist tot

EB | Rachid Taha ist tot

Nachruf Rachid Taha brachte Raï mit Rock und Techno zusammen. In Deutschland war er nahezu unbekannt, in Frankreich ein Star. Am 12. September ist er gestorben
Dose an Ohr

Dose an Ohr

Fertigsounds Der französischen Musikerin Christine and the Queens wird vorgeworfen, die Melodie eines Computerprogramms zu nutzen. Damit ist sie in bester Gesellschaft
Pfeifen!

Pfeifen!

Vorabdruck Wie wir die Band Susanne Blech in aller Munde bringen wollen
Fame versemmelt, egal

Fame versemmelt, egal

Alkopop Family 5 sind zurück und treten den Beweis an: Es gibt „ein richtiges Leben in Flaschen“
Pop-Kultur 2018

EB | Pop-Kultur 2018

Musik Das 4. Pop-Kultur-Festival Berlin bespielte die Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg mit Konzerten, Talks und sogenannten Commissioned Works
Bri-Bra-Brexit

Bri-Bra-Brexit

Brexpop Wo bleiben die Protestsongs gegen den EU-Austritt? Das Haus der Kulturen der Welt in Berlin sagt schon mal laut: „Goodbye UK – And Thank You for the Music“
Das Gemecker ist der Background-Chor

Das Gemecker ist der Background-Chor

Eurovision Song Contest Die semiotische Suppe des ESC schmeckt nicht jedem. Die Beschwerde über die „mangelnde Qualität“ gehört deshalb zu den Standardreaktionen

Elefant auf Pluto

Pop Die Frickelveteranen von Mouse on Mars legen ihr neues Album vor, und plötzlich ist alles anders. Man wünscht sich einen Staat, der diese Klänge als Soundtrack hat

Heute hinterm Mond

Pop Die Band Isolation Berlin erzeugt Dringlichkeit, wo andere nichts weiter schaffen, als alte Trends durchzukauen

Kritiker der Kritiker

Musik Martin Büsser sah manches vorher, etwa dass Punk konservativer als die CSU wird. Diese Woche wäre er 50 geworden

Irres Geflecht

Pop Die Ausbeutung der Biografie erreicht eine neue Qualität: Die Band Tocotronic betreibt ausgiebig Rück- und Nabelschau
Atemlos durch das Dach

Atemlos durch das Dach

Cyborg Taylor Swifts Pop ist purer Perfektionismus – eine Klangwelt wie eine Gummizelle
Brexit der Herzen

Brexit der Herzen

Maulig Morrissey macht wieder schlechte Laune zu Pop, hat aber auch eine neue Liebe entdeckt
Pop-Kultur 2017

EB | Pop-Kultur 2017

Musik Zur Eröffnung des Festivals auf dem Areal der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg gab es ein paar politische Statements und jede Menge Pop-Musik

Etwas schmierig, aber furios

Musik Black Grape lassen die New Raver auch nach 20 Jahren so farblos aussehen wie einen Klumpen Diät-Mozzarella
We are Family

We are Family

Sippschaften Die Kellys sind zurück und Beyoncés Zwillinge gefallen auf Instagram 10 Millionen. Über das Erfolgsmodell Familie im Popbusiness

Noch dreißig gute Jahre

Lebensgefühl Immer neu, immer jung: Das war das Merkmal von Pop. Jetzt hat er das Altwerden als Thema entdeckt. Was sagt uns das?

B | 5x Magischer Realismus

Musik Der Sommer setzt die Lichter anders. Farbenfroh geht es auch in dieser Clip-Sammlung zu. Magisch, realistisch, aus dem Süden – fünf Clips von Cumbia bis Hip Hop.

B | 5 x Geschlechterkampf

Musik Frauen in Rock, Pop, Singer-Songwriting & Straßenfolk – längst ein alter Hut. Wie machen sich dabei die Jungs? Fünf Clips geben Auskunft.

Klingelingeling

Pop Produkte pflastern den Weg zum fünften Album von Damon Albarns All-Star-Team Gorillaz. Großartige Songs wie „Hallelujah Money“ schwächt das empfindlich

Vater Dickkopf

Pop Josh Tillman alias Father John Misty schenkt uns eine sinnliche dritte Platte. Musikalisch bewegt sie sich zwischen Folk, Country und Elton John
Schöne Blamage

Schöne Blamage

Pop Mit Schnipo Schranke im Hygiene-Museum: ein Besuch der Ausstellung „Scham. 100 Gründe rot zu werden“ mit den Urheberinnen des Hits „Pisse“

B | Oh wie schön ist Panama

Musik Mein deutschsprachiges Musikprojekt äußert sich zum Thema Flüchtlinge und der kaputten Welt im Ganzen. Mit Rap, für die Kids

B | The broken voice of England

David Bowie David Bowie hat nicht mein Leben geprägt wie kein anderer, und ich weiß auch nicht viel über ihn. Aber er war gelegentlich da, und das fühlte sich gelegentlich gut an.

Schlager

A–Z Obwohl der Schlager für Adorno ein Albtraum war, ist er nicht nur Trash: Er diente schon als Nationalhymne, im Pegida-Protest und als Heavy-Metal-Ersatz. Unser Lexikon