Suchen

1 - 25 von 54 Ergebnissen

B | Der Findling Teil 2

Auszug Und deshalb muß ich das mit dem Stein schaffen. Für sie ganz allein auf der Welt. Versteht das denn keiner?
Wohnen ist immer noch ein Menschenrecht

Wohnen ist immer noch ein Menschenrecht

Kapitalismus Verdrängung, Zwangsräumungen, unbezahlbare Mieten. Eine Dokumentation will die Mechanismen beleuchten, die Städte für viele unbewohnbar machen
Wehren lernen

Wehren lernen

Gentrifizierung Sie passiert nicht zufällig, es steckt immer ein Plan dahinter. Lisa Vollmer denkt über Gegenmaßnahmen nach

Nicht mal Handyempfang

Abgehängt Unbezahlbare Städte, sterbendes Land: Eine Rundreise durch Hessen vor den Wahlen
Notwendige Symbolik

Notwendige Symbolik

Wohnungsmangel Neun leerstehende Gebäude wurden am Sonntag von Aktivisten in Berlin besetzt. Mittlerweile sind alle wieder geräumt. Einen wichtigen Effekt hat die Aktion dennoch erzielt
Die Krise macht politisch

Die Krise macht politisch

Mietenproteste In Berlin demonstrieren Tausende gegen rasant steigende Mieten. Die Forderung, endlich für wirkliche Veränderung zu sorgen, ist ein politischer Akt. Die Zeit ist reif

B | Bürgerinitiative

Max Bryan Ehemaliger Obdachloser stellt Wohncontainer für Obdachlose auf
Viele Gewinner, viele Verlierer

Viele Gewinner, viele Verlierer

Diesel-Verbot Nach dem Urteil ist das Gebot der Stunde, Verkehrswende, Sozialverträglichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Automobilindustrie unter einen Hut zu bekommen

Große Freiheit

Kino Reden übers Leben, im Traum, am Strand: Hong Sangsoos „On the Beach at Night Alone“ ist nur an der Oberfläche schlicht

B | Ein Irrenhaus mitten in der Stadt?

Lyrik zum Thema: Gesellschaftskritik
Schönes neues Land

Schönes neues Land

Nation-Branding Immer mehr Städte, Regionen und Staaten meinen, sich modern vermarkten zu müssen. Die PR-Branche hilft ihnen gerne

Von der Mega-Stadt zur Mega-Wucherung

Mobilität Selbstfahrende Autos könnten es wieder attraktiver machen, in ländliche Regionen zu ziehen. Doch für die Natur birgt das einige Gefahren
Wer bremst, verliert

Wer bremst, verliert

Mietpreisbremse Das Landgericht in Berlin nennt sie verfassungswidrig – ausgerechnet weil sie die Wohnungseigentümer ungleich behandelt. Um die Mieter geht es wie so oft nur am Rande
Hier baut der  Internetgigant

Hier baut der Internetgigant

Architektur Apple, Facebook und Google symbolisieren ihre Macht in immer herrschaftlicheren Gebäuden. Es sind Monumente, die unser Zeitalter prägen werden

Zwischen Palazzi und Pappkartons

Stadtszenerie Eva Sichelschmidt lebt mit Durs Grünbein und ihren drei Töchtern in Berlin und Rom. Sie hat uns Geschichten im Postkartenformat geschickt – über Heimweh, Liebe und Mafia

B | (Un)bezahlbares urbanes Wohnen

Soziales Der Beitrag behandelt die Situation auf dem Wohnungsmarkt in Städten.

B | Obdachlose verlieren Schlafplatz

Hamburger Fußgängertunnel Die Vertreibung geht weiter

B | Hilfe die bewegt

Max Bryan sammelte über 5000 EUR für Hamburger Obdachlose
Ein Fuchs, mitten in der Stadt!

Ein Fuchs, mitten in der Stadt!

Die Ratgeberin Unsere Kolumnistin sah sich in ihrem urbanen Habitat mit wilden Bestien konfrontiert. Zum Glück hat sie alles richtig gemacht

B | 6000 Wohnungslose in München

Stadt reagiert Obdachlosen soll geholfen werden

EB | Unerwünscht und preisgekrönt

Hausbesetzung Eine ehemalige Klinik in Prag, welche seit 2014 von einem Kollektiv besetzt wird, ist preisgekrönt und von der Räumung bedroht. Interview mit einem Kollektiv-Mitglied

Wie eine kreative Stadtplanung gelingt

Hacktivismus Wenn die Stadtplanung an den Bedürfnissen der Bürger vorbei läuft, braucht es Alternativen. Hacktivisten haben oft bessere Lösungen parat
Die Armut wegplanen

Die Armut wegplanen

Forschung Überall in der Welt entwickelt sich der massive Zuzug in die Städte zu einem Problem. Ein UN-Projekt forscht an einer zweifelhaften Lösung

Kommission goes Kommune

Urbanisierung Klimawandel, Armut, soziale Ausgrenzung – zu tun haben damit am Ende häufig Städte. Nun setzt die EU auf eine Urban Agenda

Ordnung braucht das Chaos

Urbanität Was Jane Jacobs der Stadtplanung schon vor 50 Jahren empfahl, gilt heute umso mehr