Die Öfen leuchten

Ungereimt - Öfen sind fast so alt wie die Menschen, manche nährten, manche verzehrten.....
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zirkulieren

die ganze Nacht

im Bauch der Stadt.

Aber der Tag bricht nicht an.

Einer spielt Musik

fröhliche Tänze

den Frost zu vergessen.

Eine schläft,

die Wagen rumpeln

durch Höhlungen der Unterwelt.

Jeder ließ

seinen Namen zurück

wir brauchen ihn nicht mehr.

Tröstlich

hier zu bleiben

fliehen vor dem Schnee.

Stahl auf Stahl

kreischt die Kurven

tobt die Spur der Gleise.

Wir fahren

die leere Nacht

unter der Stadt ohne Sonne.

Züge eilen

durch blinde Tunnel

von Station zu Station.

Weit hinaus

zu den Quellen

wo die Öfen leuchten.

Hier endet der 114. Eintrag: Dieser Blog mischt Fiktion mit Realität. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO:

Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleib dran.

Next

Back

Klick zum Gästebuch

Dieser Blog mischt Fiktion mit Realität. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sind zufällig und in der historischen Überlieferung nicht verbürgt. Ich bin nur der Navigator, mein Name sei NEMO:

Ich schreibe um unser Leben. Bitte bleib dran.

21:19 04.09.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

archinaut

Ein Blick weitet den Horizont: Dieser Blog zieht um die deutschen Häuser
archinaut

Kommentare 10