radioeins und Freitag Salon mit Gesine Schwan

Salon In regelmäßigen radioeins und Freitag Salons diskutieren wir – jenseits von Netz und Papier – mit unseren Gästen über Glück und Unglück der Gegenwart
radioeins und Freitag Salon mit Gesine Schwan

Illustration der Freitag

05. Oktober 2015, 20.00 Uhr

radioeins und Freitag Salon:
Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität - Schwarze Zeiten für die Sozialdemokratie in Deutschland und Europa?

Jakob Augstein im Gespräch mit Gesine Schwan

Wir wünschen uns eine solidarische und fortschrittliche Gesellschaft. Soziale Gerechtigkeit ist seit jeher das hehre Ziel der SPD. Aber was ist im Zeitalter der Globalisierung daraus geworden? Tritt die SPD mutig und emanzipiert für die Rechte der Schwachen und Armen ein oder hält sie still, um es sich nicht mit den Starken und Reichen zu verderben? Die Herausforderungen an die Politik sind derzeit außerordentlich: Hunderttausend Geflüchtete an den Grenzen der EU benötigen unsere Hilfe, Europa droht zu zerfallen, Finanzmärkte brauchen Regulierung, neue Generationen eine gute Bildung und wir alle eine nachhaltige und gerechte Welt. Wo aber bleiben die klaren Worte und Taten der SPD? Unterscheiden sich die regierenden Sozialdemokraten überhaupt noch von der CDU? Über die Rolle der SPD in der deutschen und europäischen Politik spricht Jakob Augstein mit Gesine Schwan im "radioeins und Freitag Salon".

Prof. Dr. Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin, ist seit 1972 Mitglied der SPD und leitet die Grundwertekommission der SPD. Sie kandidierte 2004 und 2009 für das Amt des Bundespräsidenten. In der Griechenlandkrise ist Gesine Schwan eine der schärfsten Gegnerinnen der deutschen Austeritätspolitik.

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, Karten sind über das Maxim Gorki Theater bestellbar.

Der radioeins und Freitag Salon ist eine Kooperation mit dem Maxim Gorki Theater Berlin und radioeins. Er findet monatlich immer montags statt und ist live auf radioeins von 20.00 – 21.00 Uhr zu hören.

Maxim Gorki Theater Berlin
Studio Я
Hinter dem Gießhaus 2
10117 Berlin

Presse-Kontakt:
presse(at)freitag.de
Tel: +49 (30) 25 00 87 - 0
Fax: +49 (30) 25 00 87 - 99

16:45 23.09.2015
Geschrieben von

Freitag-Veranstaltungen

Der Freitag live - Informationen zu Veranstaltungen mit der Freitag-Redaktion
Freitag-Veranstaltungen
Aboanzeige Artikel Aboanzeige Artikel

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare