Suchen

1 - 25 von 580 Ergebnissen
Sigrid Graumann: Die scheidende Ethikrätin

Sigrid Graumann: Die scheidende Ethikrätin

Poträt Sigrid Graumann war feministische Kritikerin der Pränataldiagnostik, lernte das Schmieden von Kompromissen und scheidet nun nach acht Jahren und einer Pandemie aus dem Deutschen Ethikrat aus – mit bitterem Klima-Nachgeschmack zum Ende

Gesellschaftliches Long Covid: Paranoia mit Maske

Gesellschaftliches Long Covid: Paranoia mit Maske

Krisenplenum Wenn es um Corona geht, herrscht in linken Kreisen bis heute vielfach ein autoritäres und ängstliches Gebaren. Eine Analyse der gesellschaftlichen Ursachen dieser Ängste ist kaum gefragt

Was ist Totalitarismus? Über politische Projekte mit dem Potenzial totaler Kontrolle

Was ist Totalitarismus? Über politische Projekte mit dem Potenzial totaler Kontrolle

Vortrag „Hat unser Staat totalitäre Tendenzen?“, fragte unser Autor in einem „Freitag“-Essay zur Covid-Politik. Das „Netzwerk Kritische Richter und Staatsanwälte“ wollte es genau wissen

Gaza-Krieg auf TikTok: Gehirnwäsche für Kinder oder alte Panik in neuer Form?

Gaza-Krieg auf TikTok: Gehirnwäsche für Kinder oder alte Panik in neuer Form?

Kommunikation Junge Menschen vertrauen sozialen Medien wie TikTok mehr als Politikern, wenn es um den Krieg zwischen Israel und Hamas geht. Ist das angesichts der Art von Politik, mit der sie aufgewachsen sind, ein Wunder?

Das TikTok-Gefühl

Das TikTok-Gefühl

Narrative Was sich mit dem Beginn des Krieges in der Ukraine schon angedeutet hat, lässt sich mit dem Konflikt in Nahost nun nicht mehr leugnen: Sie lassen die traditionellen westlichen Medien alt und hilflos aussehen. Was kann man dagegen tun?

Mehr Wahn als Vision: Wie tickt Elon Musk?

Mehr Wahn als Vision: Wie tickt Elon Musk?

X-Universum Greta Thunberg, neue Rechte, die Royals: Folgen Sie uns in den digitalen Kopf des reichsten Mannes der Welt. Aber Achtung: Es ist die verdrehte Welt ­eines sehr mächtigen Kindes

Von David Runciman | The Guardian
Eine Digitale Nomadin berichtet: Wieso Arbeiten am Strand nicht so cool ist, wie es klingt

Eine Digitale Nomadin berichtet: Wieso Arbeiten am Strand nicht so cool ist, wie es klingt

Selbstständigkeit Von überall auf der Welt arbeiten, wer will das nicht? Die Schriftstellerin Francesca Specter hat es ein Jahr lang versucht und will nie wieder Traumstrände zum Büro machen. Hier berichtet sie von überhitzten Laptops und Neid auf Touristen

Die im Dunkeln sitzen: Wie lockt man neue Zuschauer ins Theater, ohne alte zu verprellen?

Die im Dunkeln sitzen: Wie lockt man neue Zuschauer ins Theater, ohne alte zu verprellen?

Zuschauen Achtung, Publikumsumbau: Zwar sind die Säle wieder voller, doch der Schock der Pandemie sitzt tief und die Gewohnheiten haben sich geändert. Die Theater wollen neue Besucher:innen akquirieren, ohne alte zu verprellen

Ali Al-Dailami über Wagenknecht-Partei: „Ich will diese Menschen zurückgewinnen!“

Ali Al-Dailami über Wagenknecht-Partei: „Ich will diese Menschen zurückgewinnen!“

Interview Er kennt Fluchtmigration, Hartz IV und Leiharbeit aus eigener Erfahrung, galt als vielversprechendes Talent der Linksfraktion. Die verlässt Ali Al-Dailami nun aber mit Sahra Wagenknecht. Ein Gespräch über Corona, Waffen, Gas und Migration

„Vernunft und Gerechtigkeit“: Warum Sahra Wagenknechts Partei-Pläne aufgehen könnten

„Vernunft und Gerechtigkeit“: Warum Sahra Wagenknechts Partei-Pläne aufgehen könnten

Gründung Zehn Bundestagsabgeordnete, ein Millionär und Diskretion bis zuletzt: In Berlin haben Sahra Wagenknecht, Amira Mohamed Ali, Christian Leye und Ralph Suikat ihre Pläne für eine neue Partei vorgestellt – und deren vier zentrale Themen

Philosophin Isolde Charim: „Narzisstische Funktionsweisen sind in den Alltag eingegangen“

Philosophin Isolde Charim: „Narzisstische Funktionsweisen sind in den Alltag eingegangen“

Interview Wie tief ist der Narzissmus in unseren Alltag eingedrungen? Ist er wirklich das Signum unserer Epoche? Ja, sagt die Wiener Philosophin Isolde Charim, ihr Kollege Konrad Paul Liessmann kann das so nicht stehen lassen

Eris und Pirola, Impfung und Maske: Was erwartet uns bei Corona im Herbst 2023?

Eris und Pirola, Impfung und Maske: Was erwartet uns bei Corona im Herbst 2023?

Überblick Wir waren so gut im Vergessen der Pandemie, doch jetzt kursieren zwei neue Virus-Varianten. Was bedeutet das für uns? Sollen wir uns impfen lassen, sollen wir Masken tragen? Einige Einschätzungen zum ersten postpandemischen Herbst

Ich hatte Corona – und wurde auf AirBnB für eine Betrügerin gehalten

Ich hatte Corona – und wurde auf AirBnB für eine Betrügerin gehalten

Halsschmerzen Fieber, Schüttelfrost: Was ist das?! Corona positiv, das gibt es doch nicht mehr? Und wo kauft man jetzt Masken? Unsere Autorin erlebte den verrückten Umgang mit einer Krankheit, die längst abgeschafft wurde

Was ist Neoliberalismus – und was kommt nach ihm? Amy Kapczynski im Gespräch

Was ist Neoliberalismus – und was kommt nach ihm? Amy Kapczynski im Gespräch

Interview Die US-Juraprofessorin Amy Kapczynski hält viele Definitionen von Neoliberalismus für zu ungenau. Für eine nicht neoliberale Zukunft müssten wir aber verstehen, warum diese Logik der Regierungsführung so attraktiv war – auch für Linke

Tourismus: Flugscham war gestern, jetzt sind „Rachereisen“ angesagt

Tourismus: Flugscham war gestern, jetzt sind „Rachereisen“ angesagt

Kolumne In 50 verschiedenen Ländern gewesen zu sein als Selbstgeschenk zum 30. Geburtstag: Das Reisen boomt, die Ausgaben der Deutschen dafür steigen. Dahinter steckt ein neues Phänomen, das mit Corona zu tun hat

Ulrike Guérot: Im Treibsand der Öffentlichkeit

Ulrike Guérot: Im Treibsand der Öffentlichkeit

Porträt Ulrike Guérot war eine liberale Europa-Utopistin. Dann kamen Corona und der Ukrainekrieg, obendrein verlor sie wegen Plagiatsvorwürfen ihre Stelle als Professorin an der Universität Bonn. Gibt es einen Weg zurück?

Deutsche trinken weniger Alkohol: Nüchtert das Land der Dichter und Trinker gerade aus?

Deutsche trinken weniger Alkohol: Nüchtert das Land der Dichter und Trinker gerade aus?

Gesundheit Bier, Wein und Schnaps stehen hoch im Kurs in Deutschland. Doch zuletzt war der Alkoholkonsum hierzulande rückläufig, Null-Prozent-Biere und Virgin Cocktails sind im Kommen. Überwinden wir gerade eine gefährliche Sucht?

Bill Gates & Co.: Gefährlicher Lobby-Einfluss auf die WHO

Bill Gates & Co.: Gefährlicher Lobby-Einfluss auf die WHO

Meinung Ein Gesetz soll die Weltgesundheitsorganisation stärken und ihre Führungsrolle in Gesundheitsfragen sichern. Bisher protestieren nur Rechte gegen eine drohende „Gesundheitsdiktatur“. Warum der Protest nicht von rechts gekapert werden darf

Insolvente Altenheime: Neuer Höhepunkt des Pflege-Notstandes

Insolvente Altenheime: Neuer Höhepunkt des Pflege-Notstandes

Meinung Fehlt das Personal, müssen Heimplätze abgebaut werden. Halb volle Heime aber machen Verluste. Und jetzt? Ulrike Baureithel blickt hinter die Insolvenzwelle bei Pflegeheimen

Von Harry über Lanz bis M.I.A.: Wer steht auf der Gästeliste?

Von Harry über Lanz bis M.I.A.: Wer steht auf der Gästeliste?

A–Z Angela Merkel hat Weggefährten wie Jürgen Klinsmann oder den Bürgerrechtler Rainer Eppelmann eingeladen, wenn sie den höchsten Verdienstorden erhält. Harry darf zu Charles‘ Krönung. Aber wie kommt man in Aberdeen in die Disco? Unser Lexikon

Wirtschaftshistorikerin Andrea Komlosy über Corona, Big Data und die kybernetische Zukunft

Wirtschaftshistorikerin Andrea Komlosy über Corona, Big Data und die kybernetische Zukunft

Interview Die Wiener Wirtschaftshistorikerin Andrea Komlosy analysiert in ihrem Buch die kybernetische Zukunft der Menschheit. Sie warnt vor noch mehr unbezahlter Arbeit und Kontrolle durch den damit verbundenen Datenkapitalismus

Ende der Corona-Maßnahmen: Was wir aus der Pandemie lernen können

Ende der Corona-Maßnahmen: Was wir aus der Pandemie lernen können

Meinung Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie sind beendet. Zu Beginn prophezeite Jens Spahn, damals Gesundheitsminister, wir werden uns viel verzeihen müssen. Stimmt. Eine vorläufige Bilanz

Eine Ode an das Schwimmen: Das kristallklare Buch „Wasserzeiten“ von Kristine Bilkau

Eine Ode an das Schwimmen: Das kristallklare Buch „Wasserzeiten“ von Kristine Bilkau

Rezension Seit ihrer Kindheit übt Schwimmen eine Faszination auf die Autorin Kristine Bilkau aus. In „Wasserzeiten“ schreibt sie über ihre Liebe zum kühlen Nass

Deutsche Rheinfälle: Erhard Schütz liest Sachbücher über Zäsuren der Geschichte

Deutsche Rheinfälle: Erhard Schütz liest Sachbücher über Zäsuren der Geschichte

Sachlich richtig Prof. Schütz weiß, wie sich die Berichterstatter der Nürnberger Prozesse in ihren Feldbetten stritten – und was man erlebt hat, wenn man während Corona bis zur Rheinquelle gewandert ist. Hier sind seine Sachbuch-Tipps des Monats

Ambiguitätstoleranz: Wir müssen lernen, Ungewissheiten und Widersprüche zu ertragen

Ambiguitätstoleranz: Wir müssen lernen, Ungewissheiten und Widersprüche zu ertragen

Debattenkultur Im Grunde wissen wir unzuverlässig wenig. Und behaupten zuverlässig das Gegenteil. In der Krisenkommunikation verschanzen wir uns hektisch in immer engeren Meinungskorridoren. Unsere Seele braucht das – aber wir können auch anders!