Suchen

1 - 25 von 426 Ergebnissen
Am Tunnel

Am Tunnel

1989/2019 Hier wollte das Volk seiner DDR schon früh auf die Sprünge helfen. Eine Reise nach Plauen
„Der Dritte“ und „Anlauf“

EB | „Der Dritte“ und „Anlauf“

Rückblick Die DDR-Regierenden wollten Filme, die ihnen beim Regieren helfen. Die Filmemacher wollten zeigen, wie die „Regierten“ versuchen, ihren Alltag zu leben
Furnier für Freiheit

Furnier für Freiheit

Ost-Design Rudolf Horns modulare Schrankwand MDW 60 hatte enormes demokratisches Potenzial. Eine Ausstellung in Dresden begreift das nicht ganz
Wo Schönheit schlummert

Wo Schönheit schlummert

Deutsche Einheit Der Osten hat es von 43 auf nun 75 Prozent der Wirtschaftsleistung des Westens gebracht! Woher dann nur all die Uneinigkeit?
Schlechter Scherz

Schlechter Scherz

Übernahme Die Berliner Zeitung hat neue Eigentümer, gebürtige Ostberliner. Für manchen ein Grund zur Häme. Das zeigt, wie tief die Vorurteile gegen „Ossis“ noch sitzen
„In Bayern wurde ich zum Ossi gemacht“

„In Bayern wurde ich zum Ossi gemacht“

Interview Johannes Nichelmann wollte wissen, wie stark sich die Nachwendekinder noch mit der DDR verbunden fühlen – und schrieb darüber
Total verschuldet?

Total verschuldet?

Ökonomie Die DDR war Ende 1989 nicht bankrott, wie das der „Schürer-Bericht“ seinerzeit suggerierte
Kirchenstaat, auf ’ne Art

Kirchenstaat, auf ’ne Art

Geschichte Alle wollen die Wende gemacht haben, zuletzt sogar Björn Höcke. Wie es wirklich war, geht dabei unter
Franziska L. forever

Franziska L. forever

Bildband Die Zeichnerin Anke Feuchtenberger haucht Brigitte Reimanns Romanen neues Leben ein
Schimmelnde Zitronen

Schimmelnde Zitronen

Kultur Im Kino wird die DDR meist von Autoren und Regisseuren aus dem Westen beschrieben. Erkenntnisgewinn: null
Wir hatten ja alles

Wir hatten ja alles

Westverwandte Ich besuche mit meinen Schwiegereltern ein DDR-Museum und erkenne kaum wieder, was damals war
1989: Hilfreiche Bilder

1989: Hilfreiche Bilder

Zeitgeschichte In der CDU gärt es. Auf dem Parteitag in Bremen soll der Vorsitzende Helmut Kohl gestürzt werden, doch dann beginnt der Exodus aus der DDR, und der Aufstand unterbleibt

Das tiefste Wesen

Porträt Christine Schorn wird völlig zu Recht vom Bundesverband Schauspiel mit dem Preis für ihr Lebenswerk geehrt

Der Sog der DDR

Interview Woher kommt die politische Entfremdung vieler Menschen im Osten? Die Verletzungen? Der Rostocker Soziologe Steffen Mau forscht darüber
Die sollen drüben bleiben

Die sollen drüben bleiben

1989 Als im Sommer immer mehr Menschen aus der DDR in die Bundesrepublik kommen, kippt die Stimmung – fast wie 2015

Die vergessene Migration

Zwickau Auch in der DDR gab es Zuwanderer. Ehe sie sich die Anerkennung erkämpfen konnten, war das Land nicht mehr da
1989: September aus Blei

1989: September aus Blei

Zeitgeschichte Als Tausende das Land verlassen, reagiert die DDR-Führung mit Schweigen. Sie will sich den 40. Jahrestag der Republik nicht verderben lassen und besiegelt so ihren Sturz
Braucht man Mauern?

Braucht man Mauern?

Ungarn Beim Paneuropa-Jubiläumspicknick steht Applaus gegen Applaus

Der eindimensionale Ost-Mensch

Psychopolitik Es heißt, dass „die“ Ostdeutschen gekränkt sind und deshalb unvernünftig wählen. Es ist aber komplizierter

Klappe jetzt, wir sind Opfer

Ostdeutschland In Brandenburg löst sich eine Idee von Politik allmählich auf. Ein Besuch
Fahne mit Loch

Fahne mit Loch

Selbsttäuschung Wie es kam, dass sich die Ostler als versierte Propheten in eigener Sache erwiesen

Wut-Sonntag im Osten?

30 Jahre nach Mauerfall Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Ignoranz ist heilbar

Ignoranz ist heilbar

Debatte Seit Monaten liegen die Ostdeutschen öffentlich auf der Couch. Dabei sind es die Westdeutschen, die etwas ändern müssten
1989: Schwäne in der Panke

1989: Schwäne in der Panke

Zeitgeschichte In der Wochenzeitung „Sonntag“ wird mit der Serie „Lebensadern“ zum 40. Jahrestag der DDR gefragt, was den Sozialismus im Innersten zusammen- und über Wasser hält
2019 kommen sie nicht in Frieden

2019 kommen sie nicht in Frieden

AfD Abermals werden die Ideen der mutigen DDR-Bürgerrechtler vereinnahmt. Diesmal von rechts