Suchen

1 - 25 von 68 Ergebnissen
C’est la mort

C’est la mort

Krimi Geht gut rein, die „Schwarze Fee“ aus dem Berlin der zwanziger Jahre, findet unsere Kolumnistin. Pathos und Kitsch verträgt sie weniger gut
Verlorene Kicks

Verlorene Kicks

Krimi In „Blutwunder“ muss Dealer Ryan sich an drei Frauen abarbeiten. Auch sonst hat er Ärger
Was nicht sein darf

Was nicht sein darf

Krimi 1983, DDR: Ein Mann aus Mosambik wird ermordet. Max Annas’ neuer Roman basiert auf wahren Ereignissen
„Ich will die Welt fühlen“

„Ich will die Welt fühlen“

Interview Bernhard Aichner liebt Pippi Langstrumpf. Die Brüder Grimm machten ihn zum Thrillerautor
Recherche ist alles

Recherche ist alles

Krimi Eva Rossmann lässt ihre Mira Valensky zum 20. Mal ermitteln. Das Schreiben von Krimis empfindet sie als politisch
Flaneur aller Abwege

Flaneur aller Abwege

Krimi Inspector Morse ist wieder da. In den originalen Krimis fährt der Fernsehheld noch Lancia statt Jaguar
Aufstand, komm

Aufstand, komm

Krimi A. G. Lombardo lässt seinen Odysseus durch die Rassenunruhen in Los Angeles von 1965 irren
Archäologie der Lügen

Archäologie der Lügen

Krimi Seelenruhig und gnadenlos trägt Tana French die Fassade eines reichen Sonnyboys ab

Ick jrul’ mi so

Krimi Lohnend ist’s, „Unterm Birnbaum“ zu graben. Und auch einem neuen Krimi steht Theodor Fontane gut

Katrina im Kopf

Krimi Bei Sara Gran sind die Fälle schon wild genug. Aber nichts gegen die inneren Kämpfe ihrer Detektivin
C’est la mort

C’est la mort

Krimi Toxische Männlichkeit wirkt, weiß unsere Kolumnistin Ute Cohen. Aber gibt es ein Gegengift? Drei Kommissarinnen, drei Abwehrstrategien
Im Herz der Finsternis

Im Herz der Finsternis

Krimi Jonathan Robijn schleicht durch die Schatten der belgischen Kolonialhistorie in Zaire
Der Tod kam durchs Fliegengitter

Der Tod kam durchs Fliegengitter

Krimi Bald kommt „Bosch“ als Serienheld zurück. Bis es so weit ist, folgen wir ihm im Roman und hören dabei Jazz
„Weder A noch A“

„Weder A noch A“

Interview James Sallis lässt uns mit seinen Toten allein, Aufklärung darf niemand erwarten. Es geht ihm um größere Rätsel
Im Reich der Onkel

Im Reich der Onkel

Krimi „Die Söhne der Winde“ ist ein sinnlicher, zärtlicher Roman über Süditalien und die Mafia
Leer, leer, Meer

Leer, leer, Meer

Krimi Claudia Rikls Held ermittelt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Leute hier haben noch so einige Rechnungen offen

Tödliches Zögern

Aus Der engagierte Krimiverlag Polar musste Insolvenz anmelden – ein großer Verlust droht

Schluss mit lustig

Finale Ein letztes Mal kommt der berühmte Agent Smiley aus der Kälte. John le Carrés „Das Vermächtnis der Spione“ ist düsterer als alle seine Vorgänger

„Ein Achim steckt in uns allen“

Interview Endlich schreibt einer über die dreckige Provinz. Sven Heucherts „Dunkels Gesetz“ ist kein Regiokrimi. Es ist ein deutscher Roman Noir

Reißende Haut

Stereotyp Holzbeine als Pfand, psychopathische Hunde – und die Frage, wie sehr der Mensch Rache braucht: „Ein Job für Delpha“

So gründlich, so glatt

Nordkorea Jean Echenoz spielt in „Unsere Frau in Pjöngjang“ mit dem Spionage-Genre

Babylon Berlin

Puls Kerstin Ehmer ist Fotografin und betreibt die legendäre Victoria Bar. Ihr Debüt „Der weiße Affe“ überzeugt auch sprachlich

„Erstmal ist das gruslig“

Porträt Leonhard F. Seidl engagiert sich gegen rechts und schreibt extrem gut recherchierte, politische Krimis

Brutal einfühlsam

Kinderhandel Der Bangalore-Krimi „Gewaltkette“ erspart uns nichts, macht aber Spaß

Sohn eines Mörders

Lügen Der Mord an der Casino-Erbin Agnès Le Roux beschäftigte die französische Justiz seit 1977. Über eine fesselnde Rekonstruktion