Suchen

1 - 25 von 151 Ergebnissen
1977: Unglücklich gestürzt

1977: Unglücklich gestürzt

Zeitgeschichte Der schwarze Bürgerrechtler Steve Biko stirbt in Südafrika nach einem Folterverhör. Jahrzehnte später gestehen fünf Beamte ihre Schuld – und bleiben straffrei
1997: Einiges Tränenreich

1997: Einiges Tränenreich

Zeitgeschichte Nach dem Tod von Prinzessin Diana hat deren Idealisierung fast sakrale Züge. Die Monarchie setzt erst auf erhabene Distanz, schaltet dann jedoch auf mehr Volksnähe um
Der Ungebärdige

Der Ungebärdige

Nachruf Zum Tod des Filmemachers Egon Günther (1927 – 2017)

Warum der Einzug der AfD heilsam sein kann

Bundestagswahl 2017 Für den kommenden Einzug der AfD in den Bundestag sind besonders die mitverantwortlich, die ihn jetzt am lautesten verurteilen. Das ist eine bittere Wahrheit,
Ihr Tod bricht Tabus

Ihr Tod bricht Tabus

Nachruf Die Top-Mathematikerin Maryam Mirzakhani entsprach so gar nicht dem Klischee, das im Westen von Iranerinnen existiert

„Ein schillernder Irrsinn“

Interview Was passiert mit ertrunkenen Flüchtlingen? Die Künstlerin Hannah Hurtzig weiß es. Sie forschte über den Tod im Meer
1967: Tod bei der Tour

1967: Tod bei der Tour

Zeitgeschichte Vor 50 Jahren stirbt der britische Radprofi Tom Simpson am Mont Ventoux. Die Tour de France hat ihre erste Doping-Leiche. Ein Schock für alle, doch das Rennen geht weiter

Unsere Groesste Angst

Die Angst vor dem Leben. Der beste Lehrmeister ist das Leben selbst.

Nette G20 Session

Brave Geldsklaven Discount-BDSM Für Sklavenzwerge kann zwar für den tributpflichtigen Untertan tödlich enden, doch was, wenn nicht den Knüppel auf das Hirn, konsumiert die treue Kreatur?

Tod und Steuern

Unausweichlich Mehr Brutto vom Netto
„Der Impuls war klar, mich zu verstecken“

„Der Impuls war klar, mich zu verstecken“

Porträt Nick Cave und seine Bad Seeds machen seit über 30 Jahren ziemlich düstere Musik. Nach dem Tod seines Sohnes zieht er aus den alten Songs neue Kraft

Der Vergessene

Nachruf Zum Tode des DEFA-Regisseurs, Kameramanns und Anregers Roland Gräf (1934 – 2017)

Tränen lügen oft

Essay Büchner-Preis-Träger Marcel Beyer schreibt eine spezielle Geschichte des Weinens

Mein Leben ohne mich

Schlimmer geht immer Jutta Winkelmann hat ein Buch über ihr Sterben geschrieben - hat sie das Sterben neu erfunden?

Das Gewicht

Gewicht Manchmal, an Tagen wie diesen, hat man den Wunsch, die Hand auszustrecken und die Wolke, die am Himmel scheinbar sinnlos hängt, zu fangen und an sich zu ziehen...
1937: Langer Atem

1937: Langer Atem

Zeitgeschichte Mit Antonio Gramsci stirbt der Mentor eines demokratischen Kommunismus im Kerker Mussolinis. Sein Vermächtnis ist bis heute durch die Verfassung Italiens bewahrt
Die Fantastik der Kultur

Die Fantastik der Kultur

Krieg Niroz Malek ist in Aleppo geblieben. Er schreibt Texte über verlorene Freunde, Musik, Literatur und den allgegenwärtigen Tod
Aktiver Abschied

Aktiver Abschied

Porträt Jörg Vieweg arbeitete 20 Jahre lang als Rettungssanitäter. Heute hilft er Hinterbliebenen, die Dinge am Sarg zu klären

Jewgenij Jewtuschenko (1932-2017)

Gestorben Mit mir ist Folgendes geschehn ... Noch vor einigen Tagen habe ich im Tiergarten einer Freundin den Beginn dieses Gedichts rezitiert. Со мною вот что происходит ...

Zu einem verständlichen Christentum

Philosophie Hier kurze Bemerkungen zu einer erfahrungsorientierten, auch Atheisten möglichen Aneignung christlicher Tradition (andere Religionen kenne ich nur indirekt).

Daten für die Forschung

Datenspende Behandlungsunterlagen Verstorbener bleiben nach dem Tod vertraulich, dabei hat die posthume Weitergabe medizinisch enorme Vorteile. Doch es fehlt ein System dafür

Wer hat Angst vorm Ich?

Ego-Romane Der Trend zum Ich-Roman – wahlweise als fiktionalisierte Biografie oder biografische Fiktion - hält an. So mancher Kritiker beklagt den Verlust der reinen Fiktion