Cancel Culture: Empörung über angebliche „Putintrolle“

Meinung Wer im Ukraine-Krieg mehr Diplomatie fordert oder Verständnis für „die Russen“ aufbringt, wird öffentlich abgekanzelt
Exklusiv für Abonnent:innen
Vorsicht! Nicht dass sich Richard David Precht den nächsten Shitstorm einhandelt
Vorsicht! Nicht dass sich Richard David Precht den nächsten Shitstorm einhandelt

Foto: Andreas Rentz/Getty Images

Als Jan-Josef Liefers zusammen mit rund 50 prominenten Kollegen in Online-Videos unter dem Motto #allesdichtmachen die deutsche Corona-Politik ironisch kritisierte, war die öffentliche Empörung nahezu einhellig. In inquisitorisch geführten Interviews musste sich der Schauspieler für die Aktion rechtfertigen, in Talkshows gegen drei oder vier andere Gäste antreten, die sich untereinander und mit der Moderation einig waren. Die mediale Front, die Zweifelnde weitgehend ausgrenzte, war erschreckend genug. Noch extremer war die Reaktion des SPD-Politikers und früheren nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministers Garrelt Duin. Solche Leute dürften nicht länger beim Tatort mitspielen, das Engagement sei sofort zu beenden, verlangte das Mitglied des WDR

%sparen