50 Ways to leave your Ehemann: „Manchmal wollen Männer Rache“

Interview Autofiktional, aber saulustig: Jacinta Nandi wollte ein lustiges Buch über das Ende ihrer Ehe schreiben. Mit „50 Ways to leave your Ehemann“ ist ihr das gelungen – trotz tragischer Umstände
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 41/2022
Und dann steht da auch noch ein Mann über dir und schreit dich an
Und dann steht da auch noch ein Mann über dir und schreit dich an

Foto: Teva Cosic

Jacinta Nandi, indisch-britisch-deutsche Autorin, ist eine präzise Beobachterin absurder Alltäglichkeiten des weiblichen Daseins. Ihr Buch 50 Ways to leave your Ehemann befasst sich humorvoll und trotzdem bierernst mit den schönen und schlimmen Seiten vom Leben als Alleinerziehende. Im Freitag schrieb sie zuletzt über die Queen.

der Freitag: Jacinta, dein Buch über das Leben als frischgebackene Alleinerziehende beginnt mit dem Tod deiner Mutter, die an den Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung verstirbt. Ein sehr aktueller, aber auch trauriger Abschied von der Mutter, die du geliebt und bewundert hast. War das geplant?

Jacinta Nandi: Nein. Ich wollte ein sehr lustiges Buch darüber schreiben, wie leicht es doch ist, einen Mann zu verlassen. Und wie viele Vorteil

%sparen