Marlen Hobrack

Was ich werden will, wenn ich groß bin: Hunter S. Thompson
Marlen Hobrack
Magisches Angstlust-Szenario

Magisches Angstlust-Szenario

Theater "Abgezockt" lautet der Titel einer neuen Produktion des Staatsschauspiels Dresden. Die Betrüger und Betrogenen der Stadt können mitmachen

Die Zufriedenheit der Grünen

Die Zufriedenheit der Grünen

Wahlkampf Zieht in den Kampf und nutzt die Salatschleuder, statt in schwarz-grün-trüben Gewässern blind zu fischen!

Subversion ohne Bart

Netzfeminismus Die Autorin Stefanie Sargnagel soll eine moralinsaure Spaßbremse sein? Bitte genau hinschauen

Höcke im Off

Bühne Alle spielen – 120 Profis und Amateure verwandeln den Dresdner Theaterplatz mit einem Stück von Peter Handke und begeistern

Bodypositiviere meinen Hintern!

Bodypositiviere meinen Hintern!

Body Positivity Wir sollen über Körper sprechen. Immerzu. Wir sollen unseren Körper lieben. Warum auch nicht? Nur kaschiert das Sprechen über 'Body Positivity' echte Probleme von Frauen

Wir müssen über Babys sprechen

Wir müssen über Babys sprechen

Debatte Babys im Parlament, Babys auf Arbeit, Babys überall: Warum es kein Fortschritt ist, die Trennung zwischen Berufs- und Babywelt aufzuheben. Eine (Still-)Glosse

Tränen lügen oft

Essay Büchner-Preis-Träger Marcel Beyer schreibt eine spezielle Geschichte des Weinens

Alte Wunden

Vergangenheit Der renommierte Psychiater Klaus Maiwald begeht Selbstmord. Journalist András geht auf Spurensuche. Er löst das Rätsel seines Lebens

Leider großartig

Autobiografie Tomas Espedal will wilder, roher schreiben, so wie Kollege Knausgård. Gut, dass er es dann doch nicht macht

Es lebe der Buchclub!

Es lebe der Buchclub!

Social Reading Buchclubs und Online-Lesegemeinschaften wie Emma Watsons "Our shared Shelf" erfreuen sich großer Beliebtheit. Was können sie, was klassische Literaturkritik nicht kann?