Midterms: Hält Joe Biden dem Sturm stand?

USA Verlieren die Demokraten mit Joe Biden bei den Zwischenwahlen am 8. November, brauchen sie für die Präsidentschaftswahlen 2024 dringend Ersatz
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 44/2022
Ein Sturm könnte sich in Amerika zusammenbrauen
Ein Sturm könnte sich in Amerika zusammenbrauen

Illustration: der Freitag

Tage könnte es dauern, bis der Gewinner der Zwischenwahlen am 8. November feststeht. Wer Demoskopen Glauben schenken wollte, zitterte wochenlang von Prognose zu Prognose. Über Umfragen zu berichten, ist aus Sicht der meisten Medienhäuser kostengünstiger Journalismus. Fest steht, dass bei einem republikanischen Sieg im Senat oder Repräsentantenhaus oder in beiden Kammern eine Blockade demokratischer Vorhaben droht. Denn diese Abstimmung bewertet die erste Halbzeit von Joe Biden. Bei Amtsantritt sprach er über einen „historischen Punkt“ von Krise und Herausforderung, an dem die Nation angekommen sei.

Die schlimmste Phase der Corona-Pandemie ist augenscheinlich überstanden nach mehr als einer Million Toten in den USA. Die zwei Jahre einer demokrat

%sparen