Party-Video von Sanna Marin: Wenn die Staatschefs der Welt den Dancefloor erobern

Sanna Marin Finnland diskutiert über Party-Videos von Sanna Marin. Dabei ist die Premierministerin nur eine von vielen Politikerinnen und Politikern, die beim Tanzen gefilmt wurden. Ein Streifzug über die Dancefloors der Weltpolitik
| The Guardian | 3
Boris Johnson ist sich bekanntlich für nichts zu schade – also tanzt er auch stets ungeniert
Boris Johnson ist sich bekanntlich für nichts zu schade – also tanzt er auch stets ungeniert

Foto: Eamonn M. McCormack/Getty Images for Big Dance

Sanna Marins Spaß am Feiern mag sie zu Hause in Schwierigkeiten gebracht haben. Aber selbst ihre schärfsten Kritiker können nicht leugnen, dass sich die finnische Ministerpräsidentin gut schlägt – zumindest im Vergleich zu einigen anderen Staatsoberhäuptern der Welt.


In den sozialen Medien wiesen schnell einige Menschen, wie zum Beispiel Twitter-User JonOfUs, darauf hin, dass sich nur sehr wenige Staats- oder Regierungschefs so bewegen können wie Marin. Hier also eine Erinnerung daran, wie es einigen anderen Spitzenpolitikern beim Gang auf den Dancefloor ergangen ist.


Aber zunächst einmal der Auslöser aller Diskussionen – und das Paradebeispiel. Denn so sollte es gemacht werden:

Eingebetteter Medieninhalt


Hier ist die vielleicht schönste von mehreren verblüffenden Tanzdarbietungen der ehemaligen britischen Premierministerin Theresa May, die beim Henley-Festival begeistert mitwippt.

Eingebetteter Medieninhalt

Da darf natürlich Mays Nachfolger, Boris Johnson, nicht fehlen. Er lässt es sich nicht nehmen, bei seiner verspäteten Hochzeit in diesem Sommer selbst ein paar elegante Tanzschritte vorzuführen.

Eingebetteter Medieninhalt

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel wagt 2013 nach ihrem Wahlsieg einen mutigen Versuch, der sich allerdings weitgehend auf ein etwas ratloses Händeklatschen beschränkt. Ihr Nachfolger, Olaf Scholz – hier vor seiner Wahl zu sehen – weigert sich dagegen entschieden, überhaupt zu klatschen.

Eingebetteter Medieninhalt

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte scheint ähnlich wenig Lust zu haben.

Eingebetteter Medieninhalt

Und als Frankreichs Präsident Emmanuel Macron vor ein paar Jahren in Lagos auf eine Bühne gezerrt wird, hasst er das ganz offensichtlich.

Eingebetteter Medieninhalt

Barack Obama weiß als Gast bei Ellen DeGeneres, wie man eine kesse Sohle aufs Parkett legt. Und bevor Wolodymyr Selenskyj Präsident der Ukraine wird, ist er ein versierter Showman.

Eingebetteter Medieninhalt

Der ehemalige russische Präsident Dmitri Medwedew fühlt sich sichtlich unwohl dabei, sich zu „American Boy“ ins Zeug zu legen.

Eingebetteter Medieninhalt

Kanadas Premierminister Justin Trudeau weiß dagegen ganz genau, wie man sich richtig locker macht.

Eingebetteter Medieninhalt

Zum Schluss aber Bühne frei für den Großvater all dieser Tänzerinnen und Tänzer. Denn schon im vergangenen Jahrhundert hat Boris Jelzin das Tanzbein geschwungen – fast so gut wie Sanna Marin.

Eingebetteter Medieninhalt

Geschrieben von

Jon Henley | The Guardian

Der Freitag ist Syndication-Partner der britischen Tageszeitung The Guardian
Schreiber 0 Leser 5686
The Guardian

Verändern Sie mit guten Argumenten die Welt. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt kostenlos testen

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt kostenlos testen

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden