Suchen

1 - 25 von 602 Ergebnissen

B | 4.48 PSYCHOSE

Premierenkritik Am Deutschen Theater übersetzt Ulrich Rasche Sarah Kanes autobiografischen Krankheitsbericht in seine brachiale Überwältigungsästhetik

B | IN MY ROOM

Premierenkritik Am Maxim Gorki Theater versuchen sich Falk Richter und sein Männer-Ensemble an einer sehr persönlichen Analyse zur Krise der Männlichkeit
Moral ist eine warme Granate

Moral ist eine warme Granate

Bühne Thomas Melles „Ode“ an die Kunstfreiheit für das Deutsche Theater will unbedingt aufrütteln – nur wen?
Sonne im Arsch

Sonne im Arsch

Theater Still genießen die Menschen der Bodenseeregion ihren Reichtum. Dass er auch auf zwielichtige Rüstungsgeschäfte zurückgeht, zeigt das Theater Konstanz

B | IM WESTEN NICHTS NEUES

Premierenkritik Am Staatsschauspiel Dresden inszeniert Mina Salehpour eine Adaption von Erich Maria Remarques Antikriegsroman fast ausschließlich im Halbdunkel
Der eingebildete Kranke

EB | Der eingebildete Kranke

Theater PeterLicht seziert in seiner Molière-Überschreibung am Residenztheater München die Topografie einer Gesellschaft des Sch(m)erzes
Die Verlorenen

EB | Die Verlorenen

Theater Nora Schlocker inszeniert am Münchner Residenztheater die Uraufführung von Ewald Palmetshofers Stück über einsame Seelen in einer sich vertierenden Welt
„Es war falsch“

„Es war falsch“

Interview Helge Schmidt bringt den Cum-Ex-Skandal auf die Bühne und erforscht das Leben im Plattenbau

Pimp my Ravioli

Edelkäse Anke Stellings „Schäfchen im Trockenen“ kommt im Schwabenland auf die Bühne. Nun dürfen die Begüterten über sich lachen und ab und zu stumm schlucken

EB | Ode

Premierenkritik Am Deutschen Theater inszeniert Lilja Rupprecht Thomas Melles Stück über die Bedrohung der Kunstfreiheit durch linke Moralisten und rechte Traditions- und Tugendwächter

EB | (Life on earth can be sweet) Donna

Premierenkritik René Pollesch versucht sich am Deutschen Theater Berlin mit Brechts Straßenszene zum Epischen Theater an einer diskursiven Betrachtung der Welt
Es kommt kein Trost

Es kommt kein Trost

Theater Karl Schönherrs „Glaube und Heimat“ mochten auch die Nazis. Michael Thalheimer gräbt es wieder aus
Intendantenballett

Intendantenballett

Bühne Ungarns neues Kulturgesetz ist ein Schlag gegen die Theaterszene

Eine neue Stadt

Bühne Im Deutschen Theater sucht Brigitte Reimanns „Franziska Linkerhand“ nach der Synthese zwischen dem Notwendigen und dem Schönen
Zur Sonne, zu Aldi

Zur Sonne, zu Aldi

Dokumentartheater „Rot oder Tot“ collagiert die 89er-Wende und den Frust, der ihr folgte

B | Glaube und Heimat

Premierenkritik Michael Thalheimer inszeniert am Berliner Ensemble Schönherrs melodramatisches Schollendrama mit Hang zu emotionalem Pathosfuror

Hört es knurren

Bühne Am Deutschen Theater extrahiert Regisseur Stephan Kimmig einen minimalistischen Abend aus Euripides und Homer

„Die Liebe ist überfordert“

Interview Bini Adamczak glaubt, dass mit dem Kapitalismus auch die Romantik verschwinden wird

Taumelnder Kellner

Theater Tim Kramer ist neuer Schauspieldirektor in Magdeburg. Kann er dem großen Erbe gerecht werden?
Erst klang das nicht avantgardistisch genug

Erst klang das nicht avantgardistisch genug

Oper Erich Wolfgang Korngolds „Die tote Stadt“ feiert in München einen tonalen Triumph

Epik, komm raus

Theater Daniel Kehlmanns „Die Reise der Verlorenen“ ist so anregend wie bedenklich

„Die EU ist an allem schuld“

Interview Das britische Theaterkollektiv Gob Squad wird 25 und hat es kaum bemerkt, so sehr nervt der Brexit

B | HOWL

Premierenkritik Zu Allen Ginsbergs Langgedicht entwirft David Marton an der Berliner Volksbühne einen assoziativen Bilderreigen mit Musik

B | Franziska Linkerhand

Theater Am Deutschen Theater Berlin bringt Daniela Löffner Brigitte Reimanns DDR-Kultroman relativ uninspiriert und etwas zu weitschweifig auf die Bühne
„Peymann wollte den perfekten Purzelbaum“

„Peymann wollte den perfekten Purzelbaum“

Porträt Peter Luppa ist beim Berliner Ensemble längst eine Institution. Über seine erste Frauenrolle hat er sich besonders gefreut