Suchen

1 - 25 von 238 Ergebnissen

B | Migration und Flucht

Ursachen und Wirkung Werte und Interessen
Unser aller Würde steht auf dem Spiel

Unser aller Würde steht auf dem Spiel

Moria Ein Appell europäischer Intellektueller und Wissenschaftler*innen für die sofortige Evakuierung des Lagers auf Lesbos

B | Langandauernde Brände

Moria Auf einer griechischen Insel brennt ein Flüchtlingslager. Doch es glüht schon lange in der Debatte um das europäische Asylsystem. Brandbeschleuniger gibt es ausreichend.
Vater aller Probleme

Vater aller Probleme

Moria Ein Grund für die Eskalation der Situation im Flüchtlingslager ist ausbleibende Hilfe. In Deutschland wurde sie vom Bundesinnenminister blockiert: Horst Seehofer
Der Alan Kurdi des Ärmelkanals

Der Alan Kurdi des Ärmelkanals

Calais/Dover Vor der Küste Frankreichs ertrinkt ein junger Sudanese. In England sorgt das nicht für Mitleid, sondern für noch mehr Hass
„Wir schaffen das“ – nicht

„Wir schaffen das“ – nicht

EU Auch fünf Jahre nach der „Flüchtlingskrise“ ist eine europäische Migrationspolitik nicht in Sicht
Es ist kalt in Deutschland

EB | Es ist kalt in Deutschland

Abschiebung Das Asylsystem funktioniert nur, wenn weiße Deutsche sich dafür einsetzen, dass Geflüchtete ihr Recht bekommen. Mit anderen Worten: Es funktioniert nicht
„Es geht um Solidarität statt Konkurrenz“

EB | „Es geht um Solidarität statt Konkurrenz“

Arbeitsmarktintegration Gewerkschaften sind aktiv gegen Rassismus. Es fällt ihnen dennoch teilweise schwer, Geflüchtete praktisch zu unterstützen und eigene Ausschlussmechanismen zu erkennen
Chancen geben, Vertrauen und Zuhören

EB | Chancen geben, Vertrauen und Zuhören

Interview Tarek Khallouf von der mira-Beratungsstelle in Stuttgart über Arbeitsrechte und Teilhabe von Menschen mit Fluchterfahrung
„Es betrifft immer alle“

EB | „Es betrifft immer alle“

Arbeitsmarktintegration Abschiebungen sind nicht nur für die Betroffenen psychisch extrem belastend, sie verunsichern auch andere Geflüchtete im jeweiligen Wohn-, Lern- und Arbeitsumfeld

B | "Pirina": Traurig-schön und zeitlos

Von Florian L. Arnold In seinem jüngsten Roman erzählt der Autor eine Fluchtgeschichte, die durch ihre besondere Sprache überzeugt.
Störfaktor Ausländerbehörde

EB | Störfaktor Ausländerbehörde

Arbeitsmarktintegration In einigen Ausländerbehörden herrscht eine „Flüchtlinge raus-Mentalität“. Mitarbeitende sind überlastet und überfordert, weil sich das Recht kontinuierlich ändert
„Da reißt man Träume ein“

EB | „Da reißt man Träume ein“

Arbeitsmarktintegration Arbeitsmarktberatung bewegt sich im Spannungsfeld zwischen den Wünschen von Geflüchteten und ihren begrenzten gesellschaftlichen Chancen

Warum musste Madina sterben?

Flucht Schickten kroatische Grenzebamte ein Kind aus Afghanistan in den Tod? Die Familie wurde weggesperrt, Beweismittel verschwanden. Jetzt aber kommt der Fall vor Gericht
An den Grenzen der Menschlichkeit

An den Grenzen der Menschlichkeit

Corona Das harte Durchgreifen gegen Geflüchtete an Europas Außengrenzen und eine „Unsere Leute zuerst“-Rhetorik schützen nicht vor dem Virus

Die Sichtbarkeit des Sterbens

Mittelmeer In der Pandemie wird die Seenotrettung erneut kritisch diskutiert. Doch die Menschen fliehen weiter – ohne Hilfsinitiativen würde die Bedrohung ihrer Leben unsichtbar
„Die lügen doch sowieso alle“

EB | „Die lügen doch sowieso alle“

Arbeitsmarktintegration Vorurteile gegenüber Geflüchteten und Rassismus sind in Deutschland auch in Behörden verbreitet
„Wir haben das Gefühl, man hat uns vergessen“

„Wir haben das Gefühl, man hat uns vergessen“

Asyl In Zeiten von Corona wird das Leben in Flüchtlingsunterkünften noch schwerer. Viele Menschen auf engem Raum – und über allem schwebt die Angst vor der Abschiebung
Leben im Abseits

EB | Leben im Abseits

Arbeitsmarktintegration Um eine Rückkehr ins Herkunftsland zu erzwingen, wird einigen Geflüchteten die soziale Teilhabe verwehrt – mit schwerwiegenden Folgen für die Betroffenen
„Helft Menschen in Not!“

„Helft Menschen in Not!“

Appell In einem offenen Brief fordern über 700 Kulturschaffende die Bundesregierung auf, Flüchtlinge aus Griechenland in Deutschland aufzunehmen
„Es gibt keinen Grund, länger zu warten“

„Es gibt keinen Grund, länger zu warten“

Appell Den Menschen, die an den Grenzen der EU in Not ausharren, muss endlich geholfen werden. Das fordern die prominenten ZeichnerInnen dieses Aufrufs
Ohne Gewissen

Ohne Gewissen

Flucht Nur wer moralisch völlig verkommen ist, kann gutheißen, dass auf Menschen geschossen wird, die auf der Suche nach Schutz sind
Jeder Mensch hat das Recht, Rechte zu haben!

EB | Jeder Mensch hat das Recht, Rechte zu haben!

Flucht und Asyl Der Deutsche Bundestag lehnt es ab, 5.000 Flüchtlinge aus Griechenland aufzunehmen. Das ist an Zynismus kaum mehr zu überbieten

Wiederholt sich der Flüchtlingssommer 2015?

Grenzen zu vs Herzen auf Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Ein schlechter Witz

Ein schlechter Witz

Libyen Die Pläne zur Befriedung des Landes durch die EU werden zwar viel kosten, aber wenig bringen