Suchen

1 - 25 von 192 Ergebnissen

B | Kurden als Staatsfeinde

Verbot Während die Türkei einen Völkermord an der kurdischen Bevölkerung verübt, tut die Bundesregierung alles daran, die kurdische Identität zu kriminalisieren.

B | Elternschaft im Kapitalismus

Lisa Yashodhara Haller Die wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stiftung Universität Hildesheim hat im Campus-Verlag das Buch „Elternschaft im Kapitalismus“ herausgegeben.

B | Merkel. Bilanz und Erbe einer Kanzlerschaft

Angela Merkel Journalist und Autor Stephan Hebels drittes Merkel-Buch. Seine Bilanz auf den Punkt gebracht: "Merkel ist weder eine Heldin noch eine Schurkin
Er nannte sich Kazik

EB | Er nannte sich Kazik

In Memoriam Simha Rotem Der letzte überlebende Kämpfer des Warschauer Ghettoaufstands, ist am 22. Dezember 2018 in Jerusalem gestorben. Seine Erinnerungen bleiben uns
Von ‚Spiegelfickern‘ und anderen Sorgen

EB | Von ‚Spiegelfickern‘ und anderen Sorgen

Interview Britta Kagels trägt Kafkas Unterschrift auf dem Arm und die Literatur im Herzen. Reicht das für den Erfolg?

„Verlage sind Autorenvergewaltiger“

Briefwechsel Raimund Fellinger arbeitet eifrig an der biographischen Erschließung des 1989 verstorbenen Autors Thomas Bernhard. Die Briefe seiner Lektorin geben nun tiefe Einblicke

B | Warum schweigen die Lämmer?

Buchempfehlung Auf You Tube ist Rainer Mausfelds Vortrag mit diesem Titel hunderttausendfach angeschaut worden. Nun ist ein hochinteressanter Band gleichen Namens erschienen

B | Für Frieden und Freundschaft mit Russland

Rezension Adelheid Bahr, die Witwe Egon Bahrs, hat einen aufrüttelnden Aufruf mit Beiträgen von wichtigen Autoren bei Westend herausgegeben. Lesen!
Buchpräsentation bei Open Books in Frankfurt

Buchpräsentation bei Open Books in Frankfurt

Gespräch Am 13.10. diskutiert Freitag-Redakteur Mladen Gladić im Rahmen von Open Books in Frankfurt mit Autor Christoph Butterwegge über sein Buch „Rechtspopulisten im Parlament"
Journalismus: Kommen goldene Zeiten?

EB | Journalismus: Kommen goldene Zeiten?

Medienbranche Steckt der Journalismus in der Krise oder lebt er gerade richtig auf? Beim Mediensalon prallen gegensätzliche Meinungen zur Entwicklung der Branche aufeinander

B | Der allgegenwärtige Antisemit

Rezension Ein Ungeist geht um in Deutschland. Deutsche solidarisieren sich mit einem Israel, das seit mindestens 50 Jahren Palästinenser knechtet. Moshe Zuckermanns neues Buch

B | "Die Kurden"

Rezension Allein in Deutschland sollen eine Million Kurden leben. Das vorliegende Buch gibt uns wichtige Informationen über das mit 30 Millionen größte staatenlose Volk der Welt

B | Unbequeme NS-Opfer

Dagmar Lieske Die Historikerin legt ein Standardwerk über als Berufsverbrecher stigmatisierte NS-Opfer vor
„Auch ich musste auf der Hut sein“

EB | „Auch ich musste auf der Hut sein“

Interview Letztes Jahr erschien Manja Präkels' viel beachtetes Romandebüt „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“. Ein Interview über ihren Roman, Neonazis und Erich Mühsam

B | "Die Volksverführer"

Rezension Daniel Bax hat für sein neues Buch die Gründe "für das aktuelle Revival des Rechtspopulismus" zu ergründen versucht. Er hätte deutlicher werden können. Nachdenkstoff

B | Eine Kampfansage an Rechts von Peter Zudeick

Rezension Heimat. Volk. Vaterland. Diese Begriffe wurden und werden öfters missbraucht. Peter Zudeick hat sich in seinem Buch u.a. mit diesen Begriffen akribisch auseinandergesetzt

B | Neuauflage: "Die öffentliche Meinung"

Rezension Wir erleben "Fake News", Framing und Meinungsmache. Da kommt diese Neuauflage des bereits 1922 erschienenen Buches gerade recht. Mit einer ausführlichen Einführung

B | Doku-Buch zu Whistleblower-Enthüllungen

Lesetipp Den Whistleblower-Preis 2017 erhielten Maria-Elisabeth Klein, Martin Porwoll und Can Dündar. Jetzt ist ein Doku-Buch erschienen. Mit akribisch zusammengetragenen Fakten

Die neue Ordnung

Realitätsflucht Politik und Medien rutschen in atemberaubendem Tempo nach rechts – Ausdruck einer tiefen Verunsicherung

B | 50 Jahre nach der 68er-Bewegung. Eine Bilanz

68er-Bewegung 1968 erreichte die weltweite Revolte der Jugend gegen die Welt ihrer Väter ihren Höhepunkt. Das Aufbegehren hat seine Spuren hinterlassen. Wolfgang Lieb bilanziert

B | IN STANNIOLPAPIER von Björn SC Deigner

Autorentheatertage Berlin Die vom DT Berlin gezeigte Fassung von Sebastian Hartmann entpuppt sich als ein skandalöser Fall einer fast klassisch anmutenden Urheberrechtsverletzung

B | Paul Schreyer: Die Angst der Eliten

Buchtipp Ist unsere Demokratie noch zu retten? Das derzeitige System der maßlosen Geldanhäufung sei mit der Idee der Demokratie unvereinbar, meint Paul Schreyer

Muss elektrisieren

Verlagsporträt Zoë Beck und Jan Karsten machen einfach das, was sie richtig gut finden, die „CulturBooks“

B | "Wenn Maschinen Meinung machen"

Buchvorstellung Die Roboterisierung schreitet voran. Werden gar Journalisten bald arbeitslos? Meinungsmache und Kontrollverlust. 15 interessante Essays versuchen Antworten zu geben