Stefan Bock

freier Blogger im Bereich Kultur mit Interessengebiet Theater und Film; seit 2013 Veröffentlichung von Kritiken auf kultura-extra.de und livekritik.de
Stefan Bock

B | Gespenster

Premierenkritik Am Berliner Ensemble lässt Mateja Koležnik in ihrer Inszenierung von Ibsens Familiendrama recht behebig die Bühnenmaschinerie ächzen

B | beach house

AUTORENTHEATERTAGE Philipp Preuss´ bemerkenswerte Uraufführung eines Textes von Dorian Brunz über Illusionen, Sehnsüchte und Isolation im Deutschen Theater Berlin

B | Die Orestie

Premierenkritik An der Berliner Volksbühne verschneidet Thorleifur Örn Arnarsson die Atriden-Trilogie von Aischylos mit Albees Ehehölle und Coronawitzen bis alles im Chaos untergeht

GOTT

EB | GOTT

Theater Am Berliner Ensemble inszeniert Intendant Oliver Reese das hölzerne Thesenstück von Ferdinand von Schirach zur Liberalisierung der Sterbehilfe

B | POSITIONS Berlin Art Fair

Kunstmesse Trotz Corona ging zur BERLIN ART WEEK auch die einzig übriggebliebene Berliner Kunstmesse wieder in den Hangars des Flughafen Tempelhof an den Start

B | Iphigenie. TRAURIG UND GEIL IM TAURERLAND

Premierenkritik An der Berliner Volksbühne konfrontiert Lucia Bihler Euripides und Goethe mit popfeministischen Texten von Stefanie Sargnagel

B | Schwarzer Block

Theater Autor Kevin Rittberger und Regisseur Sebastian Nübling bringen 100 Jahre Antifa auf die Bühne und den Vorplatz des Berliner Maxim Gorki Theater

B | Der Riss beginnt im Inneren

11. BERLIN BIENNALE Die internationale Schau für zeitgenössische Kunst setzt auf das solidarische und heilende Potential der Kunst

B | Gott ist nicht schüchtern

Premierenkritik Zum Spielzeitauftakt am Berliner Ensemble inszeniert Laura Linnenbaum eine recht deprimierende Romanadaption von Olga Grjasnowa

Melissa kriegt alles

EB | Melissa kriegt alles

Theater In seinem neuen Stück am Deutschen Theater Berlin beschäftigt sich René Pollesch mit Brecht und der Misere der Dialektik in postrevolutionären Zeiten