Thomas Groh

lebt in Berlin und schreibt über Filme.
Schreiber 0 Leser 1
Thomas Groh
Casino egal

Casino egal

Stream Ulrich Schamonis gelassen-lässiger Neuanfang „eins“ von 1971 steht restauriert als Video-on-Demand bereit

Wo Ursache und Wirkung Hase und Igel spielen

Film "Predastination" reagiert auf das Henne-Ei-Problem der geschlossenen Kreisläufe in Zeitreise-Filmen mit einer smarten Gegenfrage: Wo bleibt eigentlich der Hahn?

Wachtmeisters Delirium

Nicht im Kino Irrwitz, Anarchie und Absurditäten: Eine Filmkollektion über das Oktoberfest versammelt Regisseure wie Herbert Achternbusch, Karl Valentin und Percy Adlon

Kiffen ohne Joint

Filmgeschichte In „Liebe und Tod im Garten der Götter“ verirrte sich das italienische Kino auf dem Weg zur Kunst

Mit dem Holzhammer

Mit dem Holzhammer

DVD Vorn industriell, hinten raus politisch: Giulio Questis Italowestern „Töte, Django“

Göttin der Nischenkultur

Zarte Hommage Mit dem Verschlingen eines Hundehaufens vor laufender Kamera wurde die Drag-Queen zum Star der queeren Gegenkultur der 80er Jahre. Jeffrey Schwarz erinnert an Divine

Kopf in Nacken

Kopf in Nacken

Dokumentation Mal ohne das ulkige Umfeld, das Platt schnackt: „Wacken 3D“

Ein freiheitlicher Gegenort

Ein freiheitlicher Gegenort

Heimkino Die auf einen Roman von Alfred Kubin adaptierte, surrealistische Dystopie "Traumstadt" von Johannes Schaaf wird neu veröffentlicht

Iris Berben als „Supergirl“ auf DVD

Nicht im Kino Der Zweitausendeins Verlag veröffentlicht in einer Sonderedition die 70-er-Jahre Pop-Boheme "Supergirl" neu

Pop-Art, Pasolini und LSD

DVD Aus dem Mitternachtskino ins Pantheon – der Surrealist Alejandro Jodorowsky kann wiederentdeckt werden