Alien59

Nächster Versuch. Statt PN: alien59(at)live.at
Alien59
RE: Unbeliebte Tombola | 01.05.2013 | 05:39

Aber es war gerade einer der Nebenkläger, der auf Übertragung in einen anderen Saal klagte, GvG. Es ist im Laufe der Taten und der angeblichen Ermittlungen soviel unter den Teppich gekehrt worden, dass viele der Betroffenen gerade ein Interesse an der möglichst öffentlichen Berichterstattung haben. Das ist sicher in den meisten Verfahren anders, aber hier geht es genau darum, möglichst wenig Raum für Vertuschung zu lassen.

Gruß dalassend.

RE: Abschied | 21.10.2012 | 05:38

Soviel nette Worte zum Schluss - danke an alle.

RE: Der Manichäismus der Annetta Kahane | 26.09.2012 | 08:04

Aus aktuellem Anlass habe ich einen neuen Blog-Artikel verfasst, der allerdings nichts mehr mit der Antisemitismus-Debatte, dafür um so mehr mit dem zuletzt diskutierten zu tun hat:

https://www.freitag.de/autoren/alien59/zerstoertes-vertrauen

RE: Fragen und Antworten | 24.09.2012 | 18:14

Warum werde ich immer wieder ungeplant ausgeloggt?

Und bitte: wann endlich kann ich meine eigenen Kommentare wiederfinden? Ich weiß genau, dass ich gestern Christian irgendwo geantwortet habe und finde die Stelle nicht wieder, obwohl ich mir schon fast jeden thread, in dem ich schreibe, in die Lesezeichen des browsers nehme.

Per PN fragen kann ich ihn ja auch nicht.

RE: Der Manichäismus der Annetta Kahane | 24.09.2012 | 10:03

Gut gemeint von Herrn Lammert - aber ich denke, er versteht das nicht. Bei mit ist es die Erfahrung des peu à peu "Ausgebürgertwerdens", die sich mit seiner Sicht als EINER Gesellschaft, zu der "wir alle" gehören, überhaupt nicht verträgt.

Bei Frau Knobloch sicher Ähnliches, verstärkt durch die Erinnerungen an das, was schon einmal möglich war.

So billig ist es nicht. Schon gar nicht im Zeitalter von Schächt-, Beschneidungs-, Moscheebau- und anderen Debatten. In den siebzigern - da hätte das vielleicht noch gegolten, vielleicht auch noch in den achtzigern. Aber seither hat sich vieles geändert, polarisiert, auseinandergewickelt.

RE: Muslimische Gesellschaften sind komplex | 20.09.2012 | 10:07

Gäbe es noch Sternchen: *****

Den Artikel sollte man weit verbreiten. Danke.

RE: Der Manichäismus der Annetta Kahane | 18.09.2012 | 13:50

und @Schlesinger: ich sehe das auch eher so wie die Dame. Für die, die es angeht, nämlich Juden und Muslime, ist die Debatte einfach vertrauenszerstörend und in weiten Teilen unterirdisch - und da keineswegs nur im Freitag. Mein letzter Blog hier befasste sich ja auch eher mit den Ungeschicklichkeiten bei der Abhilfe, und so ist es mit vielen "wohlmeinenden" Aussagen und Artikeln: die machen es oft nicht wirklich besser.

Vor allem aber finde ich hier leider oft auch die auf der "Gegenseite", die sonst eigentlich meine "Freunde" sind. Und das tut dann doppelt weh.

Insofern finde ich Kahanes Aussage nicht zu hart. Und Frau Knobloch schon gar nicht.

DvW: es ist hier derzeit alleine technisch mehr als mühsam, aber ich hoffe immer noch. Für alles andere: in meinem Profil steht meine email-addy.

RE: NSU-Fahndungsfotos in Tatort und Küstenwache | 16.09.2012 | 20:12

Ich habs im SPON gelesen und nur noch den Kopf geschüttelt. Inzwischen wird wohl die Realität zur Satire und die Satire zur Realität ....

Stellt euch vor, sowas passiert in einem anderen Land und in D wird in der Zeitung darüber berichtet - nee, was für eine Bananenrepublik!