Richard Hörner

Scriptline Verlag Richard Hörner Müllerweg 17 35325 Mücke Tel.: +49 6401 4047 288 Fax: +49 6401 4048 694 E-Mail: richard.hoerner@scriptline.de
Schreiber 0 Leser 8
Richard Hörner

B | Auf dem Weg in die Abseitsstadt

Hohe Mieten Ein angemessener Mietspiegel, angemessene und bezahlbare Wohnimmobilien sowie bezahlbare Lebens- und Arbeitsbereiche sind starke Schutzräume für Individuen und Familien.

B | Fußball als Attraktivitätsfaktor

Sport Kann es sein, dass der Fußball zwar viele Menschen begeistert, der Fußball aber nur noch für Randgruppen auch eine gesellschaftliche Funktion erfüllt?

B | Der Altruismus-Level

Gesellschaft Wie viel seiner Einnahmen gibt ein Bürger für den Konsum aus, welche Struktur weist das Gekaufte aus, in welcher Form ist die Gesellschaft an diesem Konsum beteiligt?

EB | Die Last der eigenen Geschichte

Hanau Die Stadt gilt noch immer als Atomdorf der Republik – aber seit einigen Jahren wird versucht, sich als „Grimm-Stadt“ ein neues Image zu verpassen. Die richtige Strategie?

B | Privatisierung von Kliniken. Patientenglück?

Klinikprivatisierung Die Länder und Kommunen suchen ihr Heil in Privatisierungen. Ist die derzeitige Effizientitis möglicherweise eine Selbstkastration von Potentialen der Krankenhäuser?

Schutzschirm für alle, Entmündigung inklusive

EB | Schutzschirm für alle, Entmündigung inklusive

Kommunale Finanzen Der hessische Rettungsschirm ist das mit einer konkreten Bedingung behaftete Angebot, das eigentlich eine Nötigung ist, die öffentlich als Demütigung verstanden wird

Bildung als vermeintlicher Glücksbringer

EB | Bildung als vermeintlicher Glücksbringer

Standortpolitik Bildungspolitik wird zumeist aus der Sicht des Staates gemacht, der eine Verwaltung betrachtet und dabei an die Privatwirtschaft denkt

EB | Spiel von Sympathie, Antipathie und Peanuts

Finanzausgleich Hessens Ministerpräsident Bouffier bezeichnet es als "Irrsinn", Bayerns Ministerpräsident Seehofer spricht von einem "bescheuerten" System: Der Länderfinanzausgleich.