Stefan Hetzel

Bürger, Publizist, Komponist (autonom, aber vernetzt)
Schreiber 0 Leser 5
Stefan Hetzel

B | Dem Vulgärfeminismus den Garaus machen

Debatte Camille Paglia und Jordan B. Peterson gehen hart ins Gericht mit Auswüchsen von Feminismus und Postmoderne

Gentrifizierung, soziokulturell

EB | Gentrifizierung, soziokulturell

Soziodigitalisierung Wutpatrioten vs. Globalliberale: Wo die gesellschaftlichen Fronten heute wirklich verlaufen

B | Dazugehörenwollen: Wie der NSU entstand

Zeitgeschichte Vor zwei Tagen in der ARD und noch ein paar Tage in der Mediathek: Der äußerst gelungene Spielfilm "Heute ist nicht alle Tage" von Regisseur Christian Schwochow

EB | Toleranz, Geschmack, Minimalismus

Individualdemokratie Gedanken zu einem erzwungenen Konzertabbruch in der Kölner Philharmonie

Facebook und das Versagen der Meinungselite

EB | Facebook und das Versagen der Meinungselite

Soziodigitalisierung Ist das sagenhaft bildungsferne Niveau weiter Teile des deutschen Facebooks auch die Folge eines Elitenversagens? Eine These

B | Die kalten Schauer der Alternativlosigkeit

Literatur Thomas Raabs Roman "Die Netzwerk-Orange" schildert eine Gesellschaft, die den Neoliberalismus hinter sich gelassen hat, weil sie ihn nicht mehr infrage stellt.

B | Androzentrische Seelenpein

Literatur Houellebecq hat mit “Unterwerfung” zwar das Juste Milieu auf korrekte Art und Weise provoziert – aber ein wirklich guter Roman ist ihm leider nicht gelungen.

B | Je ne suis pas Charlie

Kunst Womit solidarisiert man sich eigentlich genau, wenn man "Je suis Charlie" sagt?

B | Postpunk, Neoliberalimus, Kunstmusik

Literatur Ein Gesellschaftsroman, der die Bezeichnung verdient: "Die Einzigen" von Norbert Niemann

Das Denken in der Reuse

EB | Das Denken in der Reuse

Individualdemokratie Eine Widerlegung der vier gängigsten Annahmen über den Rechtspopulismus und seine Anhänger