Satire

Warum sich Tom Lehrer über Eisenhower lustig machen konnte, aber nicht über Trump

Warum sich Tom Lehrer über Eisenhower lustig machen konnte, aber nicht über Trump

Essay In den 1950ern verblüfften die Songs des jüdischen Comedians Tom Lehrer durch ihre Respektlosigkeit und ihren Nihilismus. Dann gab Lehrer alles auf, um Mathematik zu unterrichten. Francis Beckett macht sich auf die Suche nach dem Warum

Von Francis Beckett | The Guardian
„Der Vorweiner“ von Bov Bjerg: Ein Rest an Trauerbedürfnis

„Der Vorweiner“ von Bov Bjerg: Ein Rest an Trauerbedürfnis

Weltuntergang Bov Bjergs neuer Roman erzählt eine eingetretene Klimapokalypse als Realsatire. Bjerg witzelt nicht, „Der Vorweiner“ ist eine große poetische Reflexion mit vielleicht einem Problem – sie ist zu kurz!

Wer ist Monika Gruber? Eine Witzeerzählerin aus Erding mag die Grünen nicht

Wer ist Monika Gruber? Eine Witzeerzählerin aus Erding mag die Grünen nicht

Porträt Monika Gruber ist Kabarettistin und hat in ihrer bayerischen Heimat 13.000 Menschen zu einer Kundgebung „gegen die Heizungsideologie“ versammelt. Was weiß die Satire-Szene Münchens von ihr zu berichten?

Warum Blondinenwitze nicht blondinenfeindlich sind: Ein linguistischer Erklärungsversuch

Warum Blondinenwitze nicht blondinenfeindlich sind: Ein linguistischer Erklärungsversuch

Meinung Haltung ist eine gute Sache. Aber sie ist nicht mit Witz und Humor zu verwechseln – das sagt zumindest die Wissenschaft. Der frühere Titanic-Redakteur Oliver Nagel über das Dilemma der Scherze

Quiz: Welche satirische Kabarettsendung moderierte Dieter Hildebrandt?

Quiz: Welche satirische Kabarettsendung moderierte Dieter Hildebrandt?

Satire Sie ist böse, sie „darf alles“, sie stellt bloß – und wird immer wieder bitter bekämpft: das Quiz zur Sozialkritik mit Pointe

Der Biedermann in Dieter Nuhr

Der Biedermann in Dieter Nuhr

Satire in der Krise Dieter Nuhr verspottet zwar die „Wokeness“ ebenso wie die Grünen, bleibt dabei aber immer differenziert und konsensorientiert. Satire ist das nicht

Martin Sonneborn über Satire: Tabus brechen? Ist nicht mehr

Martin Sonneborn über Satire: Tabus brechen? Ist nicht mehr

Satire in der Krise Martin Sonneborn hat das „Manifest für Frieden“ von Wagenknecht und Schwarzer unterzeichnet und gegen die EU-Ukraine-Politik geätzt. Damit steht der Satiriker recht allein da

Florian Schroeder und Serdar Somuncu, wie armselig muss man sein?

Florian Schroeder und Serdar Somuncu, wie armselig muss man sein?

Satire in der Krise Schroeder und Somuncu verwechseln selbstreferenzielles Labern mit Witzigsein, Mobbing mit Kabarett und Fehlhaltung mit Unterhaltung. Doch das Publikum wird nicht ungehalten – es lacht

Humor- und Witzekunde: Satire muss in der Schule gelehrt werden

Humor- und Witzekunde: Satire muss in der Schule gelehrt werden

Satire in der Krise Wir müssen wieder lernen, dass Satire wehtun, verärgern, „triggern“ soll. Dass sie grundsätzlich auszuhalten ist und wie man dagegen, wenn nötig, klug und sinnvoll protestieren kann

Satire für ChatGPT zu heikel: Triggerwarnung statt Ironie

Satire für ChatGPT zu heikel: Triggerwarnung statt Ironie

Satire in der Krise Die Vorbehalte der KI gegenüber satirischem Schreiben sind bezeichnend. Sie stehen paradigmatisch für eine Tendenz bei der Bewertung von Gegenwartskunst

Depressive Comedians: Der nächste Burn-out

Depressive Comedians: Der nächste Burn-out

Satire in der Krise Felix Lobrecht, Kurt Krömer, Torsten Sträter: Depressionen, Antriebslosigkeit und Ausgebranntsein sind in der Comedy-Szene angekommen

Oliver Welke irritiert mit fast stammtischartiger Deutlichkeit

Oliver Welke irritiert mit fast stammtischartiger Deutlichkeit

Meinung Oliver Welke ist als Moderator der Satiresendung „Heute-Show“ bekannt für seine ironische Distanz. Als es zuletzt um die deutschen Abschiebepraktiken ging, war davon plötzlich nicht mehr viel übrig

Jan Böhmermann: Der radikale Libertin

Jan Böhmermann: Der radikale Libertin

Satiriker Niemand nervt Deutschland so genial wie Jan Böhmermann. Über einen Humanisten, der eigentlich gar keine Menschen mag

Satirezeitung The Onion: „Trump ist der Kaiser, der zugibt, dass er nackt ist“

Satirezeitung The Onion: „Trump ist der Kaiser, der zugibt, dass er nackt ist“

Politische Satire Seit 35 Jahren produziert die gefeierte US-amerikanische Satirezeitung und Website The Onion witzige und kritische Nachrichtenkommentare. Leicht hat es die Satire in letzter Zeit nicht angesichts einer Welt, die sich selbst parodiert

Von Matthew Cantor | The Guardian

Globale Demenz im Anmarsch

Kriegsspielerei Der Bulgare Georgi Gospodinov ist einer der eigenwilligsten Schriftsteller der europäischen Gegenwartsliteratur. Sein satirischer Roman „Zeitzuflucht“ ist fantastisch und hochpolitisch

Heiliges Kanonenrohr: So wurde Toni Hofreiter ein Waffennarr

Heiliges Kanonenrohr: So wurde Toni Hofreiter ein Waffennarr

Olivgrün So könnte es gewesen sein: Warum Anton Hofreiter so hartnäckig für die Lieferung von schweren Waffen an die Ukraine ist – eine fast reale Satire

Böhmermann ist nicht Tucholsky: Schafft die deutsche Satire ab!

Böhmermann ist nicht Tucholsky: Schafft die deutsche Satire ab!

Gesellschaft Die Deutschen können vieles, außer Satire: Warum sich Kurt Tucholsky im Grab umdreht

Kann Olaf Scholz Satire?

Pointe Helmut Kohl und Angela Merkel können eine beachtliche Karriere als Titelfiguren der „Titanic“ aufweisen. Der Kanzler muss sich Mühe geben

Kakao, durch den sie mich ziehen

Kakao, durch den sie mich ziehen

Kleinparteien Auch bei dieser Wahl gilt: Es ist weder unpolitisch noch verantwortungslos, seine Stimme zu „verschenken“

Ferien mit Todesfall

Satire Die Serie „The White Lotus“ schickt Reiche in den Urlaub. Einer von ihnen wird nicht zurückkehren

Das A – Z der Alltagsgewalt

Film Radu Judes Berlinale-Gewinner „Bad Luck Banging or Loony Porn“ ist ein zum Brüllen komisches Tryptichon

Nichts hat sich erledigt

Porträt Der Karikaturist Harald Kretzschmar fing 1955 beim Satiremagazin „Eulenspiegel“ an. Nun wird er 90 – und ist weiter aktiv

Durch und durch misslungen

Durch und durch misslungen

#allesdichtmachen Die Aktion ist eine pseudo-kritische Ironie nach der Maxime: Witzle so, dass deine Beschränktheit auch alle anderen geistig einengt

Die Risiken multikultureller Gesellschaften

Die Risiken multikultureller Gesellschaften

Frankreich Nach dem Mord an dem Lehrer Samuel Paty stellt sich die Frage: Welche Verantwortung kommt der hegemonialen Kultur zu?